Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

30.06.2022
Logo
 
 
 

ptzNewsletter 03/2022

Wir grüßen Sie herzlich mit dem ptzNewsletter 03/2022.
Es erwarten Sie aktuelle Informationen rund um (Religions)Pädagogik sowie die Vorschau auf unsere Veranstaltungen.   
Sie haben sich für unseren Newsletter angemeldet und wir freuen uns, Ihnen aktuelle Informationen direkt auf den PC schicken zu dürfen.
Wir haben Ihre E-Mailadresse gespeichert und verwenden diese ausschließlich zum Versenden dieses Newsletters über CleverReach.
Falls Sie den ptzNewsletter nicht mehr beziehen wollen, schicken Sie uns bitte eine eMail - Ihre Mailadresse wird dann umgehend gelöscht.
Bitte beachten Sie, dass Sie ggf. dem Download der Fotos aktiv mit einem Klick (Kopfzeile) zustimmen müssen. Sie können den ptzNewsletter auch direkt in Ihrem Browser öffnen (s.o.).

 
 
 
 

Unsere Themen

 
 
 

- Aktuelles für alle
- Allgemein bildendes Gymnasium und berufliche Schulen
- Berufliche Schulen
- Digitalisierung & RU
- Godly Play
- Gottesdienst mit Kleinkindern
- Grundschule
- Inklusion
- Kita & Familie
- Konfirmandenarbeit
- Medienpädagogik
- Schulseelsorge
- SBBZ / Förderschule
- Sprachförderung
- WissensWert!
- Bibliothek

 
 
 
 

Aktuelles für alle

 
 
 

Herzlichen Glückwunsch!
Das Kollegium des Pädagogisch-Theologischen Zentrums (ptz) gratuliert dem Ulmer Dekan Ernst-Wilhelm Gohl ganz herzlich zu seiner Wahl zum Landesbischof der Evangelischen Landeskirche in Württemberg. Dekan Gohl gehört zu den Pionieren bei der Entwicklung, Einführung und Durchführung von Konfi 3 in der Württembergischen Landeskirche und hat auch als Mitglied der Synode wiederholt die Bedeutung kirchlicher Bildungsarbeit in Kirche, Gemeinde und Gesellschaft unterstrichen.
Das Kollegium des ptz wünsche Ernst-Wilhelm Gohl für den Übergang und für seine kommenden Aufgaben als Landesbischof alles Gute und Gottes Segen..

 
 
 
 

Die Bilder des Einmarsches der russischen Armee in die Ukraine machen betroffen: Krieg in Europa im Jahr 2022. Auf den folgenden Seiten finden Sie Materialien und Impulse für Unterricht und Jugendarbeit:
>>> Themenseite des ptz
>>> Themenseite des Dezernat 2, Evang Oberkirchenrat
>>> Themenseite des ejw
>>> Themenseite der EKD
>>> Themenseite des ZSL
>>> Themenseite rpi-virtuell
>>> Themenseite Bibliothek Haus Birkach

 
 
 
 

Herzliche Einladung zur Gewaltpräventionstagung
ECHT MÄNNLICH – ECHT STARK

Konstruktion toxischer Männlichkeitsbilder und die Wirkung auf Gewaltbereitschaft. Digitales Format
Was macht einen Jungen männlich? Was macht einen Jungen stark? Die Tagung fragt nach der Konstruktion von Männlichkeit bei Kindern und Jugendlichen und untersucht im Dialog mit Expert:innen Wechselwirkungen zwischen dargestellten Rollenbildern in der Populärkultur und der Entwicklung von männlicher Identität bei Kindern und Jugendlichen. Mo. 04.04. bis Di. 05.04.2022. 
>>> Weitere Informationen
>>> Direkt zur Anmeldung bei der Evang. Akademie Bad Boll

 
 
 
 

Interreligiöse, digitale Studiennachmittage:
„Von Gott beauftragt“

Menschenbild und Schöpfungsverantwortung in Judentum, Christentum und Islam.
Herzliche Einladung zu den Interreligiösen Studiennachmittagen am 24.05. und 21.06.2022, jeweils von 14.30-17.00 Uhr. Wir sind im Gespräch mit Expert:innen der drei Religionen über ihre Schöpfungsvorstellungen und Menschenbilder und erarbeiten in interreligiösen Tandems Praxisimpulse und Konsequenzen für religiöse Bildungsprozesse. Die Studiennachmittage sind zielgruppenübergreifend und richten sich an Erzieher:innen, Pädagogische Fachkräfte und Religionslehrkräfte aller Schularten. >>> Weitere Informationen

 
 
 
 
 

Allgemein bildendes Gymnasium und berufliche Schulen

 
 
 
 

Vorbereitungstage 2022
Der motivierende Einstieg in das neue Schuljahr!
Auch in diesem Jahr sind Religionslehrkräfte an allgemein bildenden Gymnasien und beruflichen Schulen eingeladen zu den Vorbereitungstagen vom 05.09. bis 07.09.2022 im digitalen Format. Wir starten mit einem thematischen Impulsvortrage und bieten zahlreiche Workshops zu unterrichtspraktischen Themen an, zu denen man sich nach eigener Auswahl dazuschalten kann.
Detaillierte Informationen demnächst ...

 
 
nach oben
 
 

Berufliche Schulen

 
 
 
 

Herzliche Einladung zum VABO-Studientag am Montag, 25. April 2022 von 9.00-16.30 Uhr im Haus Birkach
„Sprache ist der Schlüssel zur Welt“. In VABO-Klassen erfahren Religionslehrkräfte besonders wie wichtig und wie herausfordernd Sprache sein kann. Immer wieder stolpern wir über Wörter und Satzkonstruktionen, immer wieder versuchen wir uns verständlich zu machen und unsere Schüler:innen mit ihren verschiedenen Ausdrucksweisen zu verstehen. Während des Studientags lernen wir am Vormittag gemeinsam wie sprachsensibler Religionsunterricht gelingen kann und setzen uns am Nachmittag mit Good-Practice-Beispielen auseinander.
Der Studientag wird ökumenisch gemeinsam mit Schuldekan Stefan Lemmermeier veranstaltet.
>>> Weitere Informationen

Werkstatt-Tagung: Religiös-ethische Kompetenzen in der Pflege von 23.05.-24.05.2022 im Haus Birkach
Von Kolleg:innen für Kolleg:innen, so lautet das Motto dieser Werkstatttagung. Gelungene und erprobte Unterrichtsmaterialien und -impulse werden vorgestellt, Ideen diskutiert und weiterentwickelt und Neues erarbeitet.
Eingeladen sind auch Lehrkräfte, die das Fach erstmals unterrichten. 
>>> Weitere Informationen und Anmeldung


 
 
 
 

Herzliche Einladung ins #relilabBRU– jeden Donnerstag von 16:00 bis 18:00 Uhr
Jeden Donnerstag bietet sich im relilabCafé die Möglichkeit zum kollegialen Auszutausch oder gemeinsam mit Dozentin Hannah Geiger und Referentin Friederike Wenisch an Unterrichtsmaterialien und Projekten zu arbeiten.

Die nächste #relilab-Fortbildung:
07.04.22, 16:00-17.30 Uhr:
Erzählfilme. Digi:Tales im Religionsunterricht
mit Dominik Arenz, Referent für religiöse Bildung und mediale Welten
Vorstellung eines Unterrichtsentwurfs: Schüler:innen werden motiviert, narativ zu theologisieren, indem sie einen Erzählfilm gestalten und reflektieren.
Weitere Informationen: https://relilab.org/talks/
und auf >>> der ptz-homepage
Der Einstieg erfolgt (immer) über den Button „Zum Live-Event“ unter  www.relilab.org.

Sie konnten bei den vergangenen Fortbildungen nicht dabei sein? Dann schauen Sie sich einfach die Videos der Fortbildungen oder die Lernbausteine an: https://relilab.org/lernmodule/
- Verschwörungsglaube – gestern und heute
von Jens Palkowitsch-Kühl
- Datenschutz in der Schule: Schüler:innen sensibilisieren und datenschutzfreundliche Apps verwenden von Barbara Mack

 
 
nach oben
 
 

Digitalisierung & RU

 
 
 
 

relilabImpuls
Freitag, 01. April 2022, 16:00 bis 17:00 Uhr
Kinderbücher über Sterben, Tod und Trauer
mit Dr. Martin Vahrenhorst

relilabCafé
Do., 07.04.2022, 16:00 Uhr

Erzählfilme. Digi:Tales im Religionsunterricht
mit Dominik Arenz, Referent für religiöse Bildung und mediale Welten
Vorstellung eines Unterrichtsentwurfs: Schüler:innen werden motiviert, narrativ zu theologisieren, indem sie einen Erzählfilm gestalten und reflektieren.

relilabCafé
Donnerstag, 07.04.2022, 16:00 bis 17:00 Uhr
Life-Hacks für Religionspädagog:innen mit IPads
mit Biance Betträger
Wie arbeite ich effizient mit dem Apple-Device?

relilabTalks
Donnerstag, 07. April, 17:00 bis 17:45 Uhr
Wie Storytelling den Lehrplan vermitteln kann
mit Friedrike Wenisch und Astrid Kronsbein 
Wie kann Storytelling kreativ und doch lehrplangerecht vermittelt werden?

Der Einstieg erfolgt (immer) über den Button
„Zum Live-Event“ unter  www.relilab.org

 
 
 
 

Godly Play / Gott im Spiel

 
 
 

Das Regionalgruppentreffen Godly Play / Gott im Spiel findet am 21.05.2022 im Godly Play-Raum des ptz in Leonberg statt. Bitte melden Sie sich bei silke.wolfram@elk-wue.de, wenn Sie eine Einladung erhalten möchten. 

Einführungsveranstaltungen und zertifizierte Erzählkurse finden Sie auf der >>> homepage von Godly Play Deutschland. 

 
 
 
nach oben
 
 

Gottesdienst mit Kleinkindern

 
 
 
 

Studientag Gottesdienste mit Kleinkindern neu beginnen 
Ein Team erfahrener Mitarbeiter:innen vermittelt Ihnen alles, was bedacht werden muss, wenn Sie in Ihrer Kirchengemeinde neu Kleinkindergottesdienste ins Leben rufen wollen: Was ist zu beachten? Welche Rahmenbedingungen sind erfolgversprechend? Wen brauchen wir im Team? Wie sieht ein typischer Gottesdienstablauf aus? Worauf kommt es beim Erzählen biblischer Geschichten an? Welche Lieder sind geeignet?
25. Juni 2022, Haus der Kinderkirche, Schloss Beilstein
>>> Weitere Informationen

 
 
 
 

Grundschule

 
 
 
 

Theologisieren mit Kindern
Theologische Gespräche in der Grundschule zu planen, zu führen und zu reflektieren ist Thema dieser Fortbildung. Eine gute, offene und zugleich weiterführende Gesprächsführung zu lernen, ist gar nicht so einfach. Deshalb soll sie über einen längeren Zeitraum eingeübt werden. Verschiedene Methoden werden anhand von zahlreichen konkreten Unterrichtsideen für die Grundschule vorgestellt und reflektiert. Das erste Modul musste pandemiebedingt gekürzt und digital stattfinden.
Ein Einstieg in die beiden Präsenztage ist deshalb noch möglich
.
Modul 2: Donnerstag, 19.05.2022
9.30 – 16.30 Uhr Haus Birkach
Modul 3: Donnerstag, 29.09.2022
9.30 – 16.30 Uhr Haus Birkach

 
 
 
 

„Schätze der Bibel“ in der religionspädagogischen Arbeit der Grundschule
Gemeinsam mit Martina Steinkühler sind wir auf dem Weg, biblische Texte als Quellen zu hören, zu lesen und kennenzulernen; sie zu öffnen, zu befragen und zu erproben.
Modul 4: Freitag, 20.05.2022
14.00 – 17.00 Uhr (digital)
Modul 5: Freitag, 24.06.2022
14.00 – 17.00 Uhr (digital)

 
 
 
 

Studientag Kita – Grundschule
Religion mit neuem Schwung unterrichten
Schwerpunkt: Singen, Tanzen, Musizieren
Singen macht Freude, verbindet Menschen miteinander und wirkt befreiend. Auch Kinder können spüren, dass man sich beim und nach dem Singen fröhlicher und ausgeglichener fühlt. Sich zu Musik bewegen und zu tanzen eröffnet neue Zugänge zu religionspädagogischen Inhalten. Lassen Sie sich von neuen Ideen, von Liedern und Tänzen anregen und für die religionspädagogische Arbeit ermutigen.
Für Lehrkräfte in der Grundschule und Pädagogische Fachkräfte, 02.05.2022, Tagungszentrum Haus Birkach, Stuttgart. >>> Weitere Informationen

Seminarwochenende Grundschule
08.07. bis 09.07.2022, Tagungshotel am Schlossberg, Herrenberg
Singend-bewegt, e-motion-al  
    
Am Freitagnachmittag öffnet Sibylle Adt die Schatzkiste eines musisch-kreativen Religionsunterrichts mit didaktischen Anregungen und methodischen Ideen, die garantiert für alle umsetzbar sind.
Religionsunterricht – vielfältig und bunt
Impulse und Ideen für den Religionsunterricht 

Am Samstagvormittag werden nach einem Morgenimpuls zahlreiche Workshops mit konkreten Impulsen zu verschiedenen Themen des Religionsunterrichts in der Grundschule angeboten. Je nach Interesse können zwei Workshops gewählt werden.
Eingeladen sind Lehramtsanwärter:innen und Lehrbeauftragte an den Staatlichen Seminaren.
>>> Weitere Informationen

 
 
  nach oben Logo  
 
 
 

Inklusion

 
 
 
 

Informationen zum Krieg in der Ukraine in Leichter Sprache finden Sie hier: https://einfachstars.info/blog/22516-informationen-ueber-den-krieg-in-der-ukraine-in-leichter-sprache.html

Handreichung zu AD(H)S
Kinder und Jugendliche mit AD(H)S erhalten oft keine angemessene pädagogische Unterstützung im Unterricht. Ein >>> Ratgeber (als pdf verfügbar) auf der homepage des Staatsinstituts für Schulqualität und Bildungsforschung München gibt einen schnellen Überblick zu Hilfsangeboten.

 
 
 
 

Kita & Familie

 
 
 
 

Unsere Kinder und der Krieg in der Ukraine
Der Krieg in der Ukraine verunsichert uns alle. Kinder sehen verstörende Bilder. Ängste kommen auf und viele Fragen, warum es Krieg gibt, und ob er auch zu uns kommt. Was Kinder brauchen ist Sicherheit und Halt, es sind aber auch Antworten und ein Ausblick mit Hoffnung – auch wenn Eltern und pädagogische Fachkräfte sich zunächst als sprachlos erleben. Wir haben Informationen, Anregungen und Materialien auf "rpi-virtuell" zusammengetragen, die Ihnen helfen möchten, den Krieg in der Ukraine angemessen und kindgerecht aufzugreifen und zu bearbeiten. >>> zur Themenseite auf rpi-virtuell

Live-Online Studientag am 17.5.2022

Religiöse Vielfalt in der Kita. Basiswissen für kompetente und interreligiös sensible Bildung und Erziehung
An diesem Studientag nehmen wir die religiöse Vielfalt in Gesellschaft und Kita und die unterschiedlichen Weltreligionen in den Blick, setzen uns mit verschiedenen Ansätzen interreligiöser Bildung auseinander und überlegen ausgehend vom Anti-Bias-Ansatz, wie der religiös-kulturelle Hintergrund von Kindern respektvoll sichtbar gemacht werden kann und wie Kinder Erfahrungen mit Menschen machen können, die einem anderen religiösen Hintergrund angehören als sie selbst. Dazu erhalten Sie konkrete methodische und praktische Vorschläge für die pädagogische Arbeit in Ihrer Kita.
>>> Weitere Informationen

Kinder in Krisen begleiten
Leid und Tod und die Hoffnung auf Leben
Die Fortbildung für Pädagogische Fachkräfte in Kitas vom 22.06. bis 23.06.2022 im Haus Birkach möchte dazu ermutigen, Kinder sensibel und kompetent im Leid und in der Trauer zu begleiten, mit ihnen über schwere Erfahrungen ins Gespräch zu kommen und die christliche Hoffnung auf ein Leben nach dem Tod zu vermitteln. Die Fortbildung öffnet Räume, um auch über eigene Erfahrungen der Teilnehmenden ins Gespräch zu kommen und die eigenen Hoffnungen zu klären.
>>> Weitere Informationen

Resilienz
Wie sich Kinder auch in Krisen gut entwickeln

und wie pädagogische Fachkräfte mit Herausforderungen gut umgehen können
In dieser Live-Online-Fortbildung  am 30.06.2022 fragen wir, was Pädagogische Fachkräfte brauchen, um mit den Herausforderungen gut umgehen zu können, die der Kita-Alltag an sie stellt. Und wir überlegen, wie Kinder Resilienz erwerben, und wie wir sie - auch religionspädagogisch in der Kita - von Anfang an dabei unterstützen können.
>>> Weitere Informationen

Kirchengemeinde und Kitas – zwei Welten?
Studientag für Pfarrerinnen und Pfarrer - gerne im Tandem mit der Kitaleitung - zur Vernetzung von Kita und Kirchengemeinde
An diesem Studientag loten wir die vielfältigen Möglichkeiten einer guten Vernetzung von Kita und Kirchengemeinde aus und benennen die Chancen und Erfordernisse einer gelingenden Zusammenarbeit. Wir skizzieren das Profil einer Evangelischen Kita, gerade auch im Kontext religiöser Vielfalt. Wir beleuchten, welche Rollen und Aufgaben die unterschiedlichen Beteiligten im Zusammenspiel haben. 27.09.2022, Tagungszentrum Haus Birkach, Stuttgart
>>> Weitere Informationen

Berufsbegleitende Weiterbildung
Fachkraft für Religionspädagogik 2022–2024

Der Kurs startet im Oktober 2022, die Anmeldefrist wurde bis Ende Juli verlängert. 
In der Weiterbildung erhalten Pädagogische Fachkräfte einen umfassenden Einblick in relevante Themen der frühen religiösen Bildung und qualifizieren sich dazu, das evangelische Profil ihrer Kita konzeptionell weiterzuentwickeln und zu sichern. Von der Weiterbildung zur Fachkraft für Religionspädagogik profitieren Team und Träger. Neu aufgenommen wurde eine zweitägige Exkursion in den Nationalpark Schwarzwald zum Themenfeld BNE/Schöpfung&Nachhaltigkeit.
>>> Weitere Informationen und >>> InfoFlyer

 
 
 
 

Inhouse-Seminare für Kita-Teams
oder Träger mehrerer Kitas

Gerne entwickle ich mit Ihnen ein auf Ihre Kita(s) abgestimmtes religionspädagogisches Fortbildungsangebot. Kommen Sie einfach auf mich zu: frank.ritthaler@elk-wue.de.
Mögliche Themen sind zum Beispiel unter anderem:
• Brauchen Kinder Religion?
• Spiritualität und Religiosität von Kindern
• Religionspädagogik kompakt (2-tägig)
• Evangelische Kita im multireligiösen Kontext
• Interkulturelle und interreligiöse Bildung und Erziehung
• Vielfalt und Vorurteile bewusst wahrnehmen
• Nachhaltige Kita und Verantwortung für die Schöpfung
• Leid, Tod und die Hoffnung auf Leben: Kinder in Krisen begleiten
• Resilienz: Religion macht Kinder stark
• Vernetzung von Kita und Kirchengemeinde
• Gottesdienste mit Kindern und Familien gestalten
• Oasentag(e) für Kita-Teams. Zur Ruhe kommen, sich Zeit nehmen für sich selbst (und für Gott) und neue Kraft schöpfen.

 
 
nach oben
 
 

Konfirmandenarbeit

 
 
 
 

Konfi-Netzwerk - Digitale Lounge zu aktuellen Konfi-Themen. Eine Kooperation der Landeskirchen Baden, Rheinland, Westfalen und Württemberg
Das Konfi-Netzwerk ist ein offener, monatlicher Treffpunkt für all diejenigen, die in der Konfi-Arbeit engagiert sind: Pfarrer:innen, ehrenamtliche Teamer:innen, Jugendreferent:innen, Diakon:innen.
Immer donnerstags, aber mal vormittags – mal nachmittags!
Nächster Termin:
07.04.2022
von 09:00-10:30 Uhr
Teamer:innen-Arbeit

>>> Weitere Informationen

ACTIONBOUND - Digitales Barcamp
Digitales Netzwerk der pädagogischen Institute via Zoom
Natur kreativ verstehen
Donnerstag, 19.05.2022, 09:00 bis 15:30 Uhr
Neben einem Impuls zum Thema wird es verschiedene Räume und Workshops geben, die den eigenen Kenntnissen und Fähigkeiten entsprechen. Es wird auch für Einsteiger:innen die Möglichkeit geben, in dieses Tool hineinzuschnuppern.
>>> Weitere Informationen

Digitaler Studienhalbtag der pädagogischen Institute der EKD via Zoom: Freitag, 20.05.2022, 9:00-13:00 Uhr
„Gemeinsam geht’s besser?!“
Wege gelungener Kooperation in der Konfi-Arbeit
Das online Seminar möchte einen Blick werfen auf Modelle gelungener Kooperation in der Konfi-Arbeit. Dabei werden in einem Impuls-Gespräch zwischen Dr. Emilia Handke und Jonas Görlich Kooperationsbeispiele vorgestellt und Kriterien für eine gelingende Arbeit angerissen. In zwei Workshops können anschließend Möglichkeiten vertieft und „Stolperfallen“ erkannt werden.
>>> Weitere Informationen

„Im Konfi gibt es etwas zu erleben!“ –
Einführung in die Erlebnispädagogik in der Konfi-Arbeit
30.06.2022, 09:30 - 17:00 Uhr
im Tagungszentrum Haus Birkach (ggf. indoor und outdoor!)
Erlebnispädagogische Übungen eröffnen Kindern und Jugendlichen mit allen Sinnen erweiterte Zugänge zu den Inhalten und thematischen Schwerpunkten der Konfi-Arbeit. Dabei müssen es nicht immer nur die großen Herausforderungen sein. Indoor und outdoor lassen sich erlebnispädagogische Übungen mit geringem Aufwand in die Konfi-Arbeit integrieren.
>>> Weitere Informationen

Werkstatt Konfi-Arbeit
3 Tage – 3 Themen – 3 Kirchen
Eine Kooperation der Institute in Baden, der Pfalz und Württemberg, 06. bis 08.07.2022, Bildungszentrum Butenschoen-Haus, Landau
(Pfalz)
Drei Tage - drei Themen aus der Konfirmandenarbeit - praxisorientiert dargeboten und im kollegialen württembergisch-pfälzisch-badischem Miteinander erarbeitet. Themenschwerpunkt 2022: theaterpädagogische, spielpädagogische und methodische Zugänge zu Inhalten der Konfi-Arbeit>>> Weitere Informationen

Studientag: Bibel in der Konfi-Arbeit?!
„Laaangweilig, interessant oder relevant?“
Der Studientag für Pfarrer:innen, Diakon:innen, Jugendreferent:innen, ehrenamtlich Mitarbeitende ursprünglich geplant für den 10.3.2022 in Pforzheim, wurde verschoben auf den 20.7.2022, Haus der Kirche, Bad Herrenalb. >>> Weitere Informationen

 
 
 
 

Medienpädagogik

 
 
 
 

Bewegende Bilder
Gute Kurzfilme bereichern als Impuls- und Lernmedien den Unterricht. Dazu müssen Qualität und Ästhetik stimmen.
In dieser Online-Fortbildung werden am 05.05.2022 (09:00-16:00 Uhr) herausragende neue Filme vorgestellt und Unterrichtsideen für Religionsunterricht und Konfirmandenarbeit erkundet.
Weitere Informationen finden Sie
auf  >>> unserer homepage und auf >>> lfb-online 

 
 
 
 

Animationsfilm für Kleine und Große
Der Wind im Schilfrohr
Evangelisches Medienhaus GmbH, Stuttgart 2019
27 Min., f., Animationsfilm, geeignet ab: 8 Jahren
Ein Troubadour gelangt in ein Land, in dem Musik verboten ist. Eigentlich würde der Balladensänger sofort wieder verschwinden, wäre da nicht Eliette, die sich weigert der Gesetzgebung zu folgen. Dieses „Trickfilm-Juwel“ greift die Themen „Gemeinschaft, Mut, Freiheit und Selbstvertrauen, Widerstand und Krieg“ auf.
Zugang: >>> Über den Ökumenischen Medienladen Stuttgart und außerhalb der Landeskirche Württemberg über das >>> Medienportal der Medienzentralen

 
 
 
 

Spielfilm für die Passionszeit
Ein engagiertes Plädoyer für Menschenwürde, Gerechtigkeit und Solidarität aus dem Geist des Evangeliums.
Das neue Evangelium
Milo Rau, Deutschland/Italien/Schweiz 2020
107 Min., f., Langfilm, geeignet ab: 16 Jahren, FSK: 12
In einem Mix aus Spielfilm, politaktivistischem Dokumentarfilm und „Making-of“ verknüpft der Schweizer Theater- und Filmemacher Milo Rau die Jesusgeschichte mit dem Schicksal afrikanischer Migranten, die in Süditalien als rechtlose, ausgebeutete Erntehelfer um ihr Überleben und Anerkennung kämpfen.
>>> Rezension in epd film
Zugang: >>> Über den Ökumenischen Medienladen Stuttgart und außerhalb der Landeskirche Württemberg über das >>> Medienportal der Medienzentralen 

 
 
nach oben
 
 

Schulseelsorge

 
 
 

Der Umgang mit dem Thema Trauer und Tod in der Schule ist für Lehrkräfte eine große Herausforderung. Diese Fortbildung vom 04.10. bis 06.10.2022 im Tagungszentrum Haus Birkach bietet Lehrkräften u. A. praktische Anregungen, theoretische Impulse, selbsterfahrungsbezogene Reflexion und Austausch.
>>> Weitere Informationen

 
 
 
 
 

Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentren (SBBZ) / Förderschulen

 
 
 
 

Das Ökumenische Fortbildungsangebot für Religionsunterricht an SBBZ und in inklusiven Settings wird am 29.04.2022, 9:30-16:00 Uhr als Videokonferenz angeboten.
So viele Gäste in meiner Klasse! Konfessioneller RU im Klassenverband, u.a. mit einem Grußwort Emina Corbo Mesic (Vorsitzende Stiftung Schulrat sunnitischer Prägung BW), einem Vortrag von Dr.  Monika Tautz, Uni Köln, zur Komparativ-theologischen Religionspädagogik: Eine Perspektive für den konfessionellen RU an Förderschulen. Ergänzt wird das Programm durch eine Resonanz des islamischen Religionspädagogen Amin Rochdi.
>>> Weitere Informationen und InfoFlyer

16.07.2022, 9:30-17:00 Uhr Online-Einführung: Religionsunterricht an SBBZ und in inklusiven Settings für Religionslehrkräfte, die an Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren und in inklusiven Settings Evang. Religionslehre unterrichten (werden).
>>> Weitere Informationen
>>> InfoFlyer

 
 
nach oben
 
 

Sprachförderung

 
 
 

In der >>> Sprachförderung werden folgende Fortbildungen angeboten:

Beobachten - planen - fördern, Vertiefungskurs für Sprachförderkräfte in Kindertageseinrichtungen, 05.04. bis 06.04.2022 , Evang. Akademie Bad Boll
(der Kurs ist ausgebucht!)
Farben und Formen, Studientag für Sprachförderkräfte in Schulen, 06.05.2022, Tagungszentrum Haus Birkach
- Erfolgreich fördern,  Vertiefungskurs für Sprachförderkräfte in der Schule, 22.6. bis 24.6.2022, Evang. Akademie Bad Boll
- Wir sprechen viele Sprachen, Studientag für Sprachförderkräfte in Kindertageseinrichtungen
07.07.2022, Tagungszentrum Haus Birkach, Stuttgart
- Basisqualifizierung für Sprachförderkräfte in Kindertageseinrichtungen, Teil I: 27.09.-29.09.2022, Evang. Akademie Bad Boll

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

 
 
 
nach oben
 
 

WissensWert!

 
 
 
 

Scham
eva-Materialien zur diakonischen Arbeit für den Unterricht
Wem ging es nicht schon so: Man redet über einen Bekannten und merkt nicht, dass der die ganze Zeit hinter einem steht. Man fühlt sich dumm und tollpatschig, möchte am liebsten nur noch flüchten. Schamempfinden ist jedoch für jede Person unterschiedlich: Was für den einen „völlig normal“ ist, empfindet die andere als völlig daneben. Gleichzeitig zeigt ein Blick auf Social-Media-Plattformen, dass die Tendenz zur Selbstentblößung längst zum Massenphänomen geworden ist.
Die Materialien für den Religions- und Konfirmandenunterricht zum Thema Scham sind ein Angebot für Lehrkräfte und Schüler:innen. Sie geben Einblick in die diakonische Arbeit und passen zum baden-württembergischen Bildungsplan für den RU der Sekundarstufe I.
>>> Zum Unterrichtsentwurf auf den Seiten der eva

 
 
 
 

Gemeinsam Glauben entdecken
Die Missionarischen Dienste der Landeskirche und die Evang. Erwachsenen- und Familienbildung in Württemberg laden ein zum Online-Impuls-Abend Gemeinsam Glauben entdecken 27. Juni 2022,  20:00 Uhr bis 21:30 Uhr.
>>> Weitere Informationen auf den Seiten der Missionarischen Dienste

 
 
 
 

Bibliothek

 
 
 
 

Zum Thema Krieg und Frieden finden Sie links zu print- und online-Quellen aus Unterrichtsmodelldatei
und allgemeinem Bestand auf der Homepage der Bibiothek Haus Birkach unter >>> Aktuelles.

Zu den Themen Passion und Ostern haben wir wieder >>> Unterrichtsmodelle und Schulgottesdienste zusammengestellt.

 
 
 
 

7 Wochen Ohne 
Die Materialien zur diesjährigen Fastenaktion 7  Wochen ohne Stillstand vom 02.03. – 18.04.2022 sind in der Bibliothek unter der Signatur: 125-2022- zu finden.
Weitere Impulse zu 7 Wochen Ohne finden Sie auf >>> der homepage der Aktion.
Informationen des Fastenaktion anlässlich der Kriegssituation in der Ukraine: >>> Frieden üben – ohne Stillstand.

 
 
 

Bibliothekssystem-Umstellung
Die Migration auf ein moderneres IT-System der landeskirchlichen Bibliotheken tritt ab Anfang März in die Umsetzungsphase. Im Zentralkatalog sind bis zum 28.03.2022 nur noch Recherchen möglich, keine Ausleihen, d.h. Bestellungen, Vormerkungen, Verlängerungen.
Die Ausleihfrist vor der Umstellung geht bis zum 19.04.2022, Sie brauchen nicht zu verlängern.
Die E-Medien können Sie weiterhin über den Katalog nutzen!
Vom 21.03. bis 28.03 ist die Bibliothek geschlossen.
Bitte wenden Sie sich bei Anfragen in dieser Zeit per E-Mail an uns.
Wir danken für Ihr Verständnis!

Für den Besuch der Bibliothek im Haus Birkach gilt die jeweils gültige Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg.

Öffnungszeiten der Bibliothek

Mo: 8.30-12.30 Uhr
Di-Fr: 8.30-17.00 Uhr

>>> zur Bibilothekshomepage
>>> zum Bibliotheksblog
>>> zur Facebookseite

 
 
nach oben
   
 
 

Wir grüßen Sie herzlich aus dem ptz .

 
 
 
 

Impressum

Pädagogisch-Theologisches Zentrum der Evangelischen Landeskirche in Württemberg
Direktor Stefan Hermann
Grüninger Straße 25
70599 Stuttgart

Fax: 0711 / 45804-77
>>> mail ins ptz
>>> zur ptz-rpi-homepage

Presserechtlich verantwortlich:
Direktor Stefan Hermann

Redaktion:
Christa Bächtle christa.baechtle@elk-wue.de


Datenschutz und Abmelden
Dieser Newsletter wird Ihnen ausschließlich mit Ihrem Einverständnis zugesandt. Wenn Sie diesen Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten möchten, so wenden Sie sich bitte per E-Mail an ptz@elk-wue.de.

Darstellungsprobleme
Bei Problemen mit der Darstellung dieses Newsletters wenden Sie sich bitte an ptz@elk-wue.de.

© Pädagogisch-Theologisches Zentrum der Evangelischen Landeskirche in Württemberg