Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

28.07.2021
Logo
 
 
 

ptzNewsletter 04/2021

Wir grüßen Sie herzlich mit dem ptzNewsletter 04/2021.
Es erwarten Sie aktuelle Informationen rund um (Religions)Pädagogik sowie die Vorschau auf unsere Veranstaltungen.   
Sie haben sich für unseren Newsletter angemeldet und wir freuen uns, Ihnen aktuelle Informationen direkt auf den PC schicken zu dürfen.
Wir haben Ihre E-Mailadresse gespeichert und verwenden diese ausschließlich zum Versenden dieses Newsletters über CleverReach.
Falls Sie den ptzNewsletter nicht mehr beziehen wollen, schicken Sie uns bitte eine eMail - Ihre Mailadresse wird dann umgehend gelöscht.
Bitte beachten Sie, dass Sie ggf. dem Download der Fotos aktiv mit einem Klick (Kopfzeile) zustimmen müssen. Sie können den ptzNewsletter auch direkt in Ihrem Browser öffnen (s.o.).

 
 
 
 

Unsere Themen

 
 
 

- Aktuelles für alle
- Religionspädagogisches für alle
- Allgemein bildendes Gymnasium
- Allgemein bildendes Gymnasium und Berufliche Schulen
- Berufliche Schulen
- Digitalisierung & RU 
- Grundschule
- Inklusion
- Kita & Familie
- Konfirmandenarbeit
- Medienpädagogik
- SBBZ / Förderschule
- Sprachförderung
- WissensWert!
- Bibliothek

 
 
 
 

Aktuelles für alle

 
 
 
 

Kirche auf der Bildungsmesse
didacta digital vom 10.–12. Mai 2021
Mehrfach verschoben und aufwändig umorganisiert, präsentiert sich die Bildungsmesse als >>> didacta digital vom 10.5. bis 12.5.2021.  Unter dem Titel „Verantwortung wahrnehmen – Religiöse Bildung in Kita und Schule“ werden die beiden (Erz-)Diözesen Freiburg und Rottenburg-Stuttgart sowie die beiden evangelischen Landeskirchen in Baden und Württemberg als Kirche auf der Bildungsmesse Fachvorträge, Talkrunden und Interviews zu aktuellen gesellschaftlichen und globalen Herausforderungen wie Pluralitätsfähigkeit, Demokratiebildung, Medienbildung und Nachhaltigkeit, anbieten. Das Programm finden Sie (in Auszügen) auf der >>> ptz-homepage und zeitnah auf  >>> kirche-auf-der-bildungsmesse.

 
 
 
 

Das HUMAN International culture Project startet jetzt!
Anlässlich des 75. Jubiläums der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte im Dezember 2023 haben der Komponist Helge Burggrabe und ein international renommiertes Team von Choreograf:innen ein Musik- und Tanzprojekt gestartet, das zur Mitwirkung ermutigt: Jede und jeder kann ein Teil des Projekts werden. Der katholische Theologe und spirituelle Autor Pierre Stutz hat dazu ein Buch geschrieben mit dem Titel „Menschlichkeit JETZT!“.
Alle Informationen, insbesondere die Rolle der Schule und des RU für HUMAN über gerhard.ziener@elk-wue.de und auf der Seite  von >>> human-project.

 
 
 
 

Seit Anfang ihres Bestehens sind das Religionspädagogische Institut der Evangelischen Landeskirche in Baden (RPI) und das Pädagogisch-Theologische Zentrum der Evang. Landeskirche in Württemberg (ptz) gemeinsam auf dem Weg. Deshalb feiern beide Institute „50 Jahre gemeinsam unterwegs“ bei einer gemeinsamen digitalen Jubiläumsfeier am 14. Mai 2021.

 
 
 
 

Gendersensibel mit Doppelpunkt
Das ptz bemüht sich nun noch bewusster um eine gendersensiblere und barrierefreiere Sprache. Statt des Querstrichs (Schüler/innen) wird zukünftig der Doppelpunkt (Schüler:innen) verwendet. Dieser berücksichtigt im Unterschied zum binären Denken das ganze Geschlechterspektrum. Zudem ist er für die automatische Sprachausgabe besser geeignet. Näheres zu unseren Überlegungen im >>> ptz-blog

 
 
 
 

Religionspädagogisches für alle

 
 
 
 

Religion macht stark - Resilient durch (inter-)religiöse Bildung. Studiennachmittage „Interreligiös unterwegs“. Digitales Format
>>> Montag, 17. Mai 2021 von 14.00 bis 17.00 Uhr
>>> Donnerstag, 10. Juni 2021 von 14.00 bis 17.00 Uhr
In diesem Jahr bekommt der Studientag „Interreligiös unterwegs“ ein neues Format. Statt eines Präsenztages finden zwei voneinander unabhängige, aber sehr gut miteinander kombinierbare digitale Nachmittagsveranstaltungen statt. An beiden Nachmittagen gibt es einen kurzen Impulsvortrag und anschließend Workshopangebote. Im Gespräch mit Religionspädagog:innen und Vertreter:innen aus verschiedenen Religionsgemeinschaften fragen wir, wie Religion Kinder stark machen kann und bieten ein Praxisforum für die Entdeckung neuer Wege des interreligiösen Lernens in Kita und Schule.

 
 
 
 

Tanz-Oasentage
Zeit für die eigene Spiritualität, für Bewegung und Musik, dazu sind Lehrkräfte aller Schularten herzlich eingeladen. Die Oasentage bieten Raum um innezuhalten, aufzuatmen und sich miteinander auszutauschen. Prof. Siegfried Macht und Pfarrerin Julika Weigel begleiten die Tanz-Oasentage.
Mo. 06.09. bis Di. 07.09.2021, Tagungszentrum Haus Birkach. >>> Weitere Informationen

 
 
 
 

„Zusammen – Halt! Praxisimpulse für eine rassismuskritische Religionspädagogik“ – Vorabveröffentlichung von zwei Beiträgen der Broschüre 
Rassismus ist kein Problem von Einzeltäter:innen und den extremen Rändern unserer Gesellschaft, sondern im Alltag und der Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen, in Schulen und Familien gegenwärtig. Die Broschüre „Zusammen – Halt!“ will aus religionspädagogischer Perspektive einen Beitrag leisten, dass Kinder und Jugendliche Rassismus erkennen und benennen, verurteilen und sich an ihrem Lebensort gegen Rassismus einsetzen. Im Rahmen des Projekts „Demokratie stärken. Kirche zeigt Präsenz“ entsteht im ptz in Kooperation mit dem Bündnis Kirche für Demokratie und Menschenrechte diese Broschüre mit Grundsatzartikeln und Materialien für Bildungssettings mit dem Fokus Religionsunterricht. Zwei Beiträge der Broschüre sind >>>auf der Homepage des ptz  vorab veröffentlicht. Die Broschüre wird im Sommer 2021 vollumfänglich vorliegen.

 
 
nach oben
 
 

Allgemein bildendes Gymnasium

 
 
 
 

Vorankündigung
Die Akademie Bad Wildbad lädt zusammen mit ptz und RPI RU-Lehrkräfte am allgemein bildenden Gymnasium vom 29.09.-01.10.2021 ein zur Akademietagung mit dem Thema: „RU in einer Welt der Krisen. Religionspädagogische und unterrichtspraktische Bilanzen und Perspektiven“.

 
 
 
 

Allgemein bildendes Gymnasium und Berufliche Schulen

 
 
 
 

Vorbereitungstage 2021
Der motivierende und unterstützende Einstieg in das neue Schuljahr
In verschiedenen online ausgebrachten Workshops werden erprobte Unterrichtsmaterialien und Neuveröffentlichungen präsentiert. 06.09. bis 08.09.2021, digitales Format.
>>> Weitere Informationen

 
 
 
 

Berufliche Schulen

 
 
 
 

Die neue Handreichung des  ZSL zur Einführung des Bildungsplans im Beruflichen Gymnasium ab Schuljahr 2021/2022   ist online.
Die Handreichung will Religionslehrkräfte bei der Arbeit mit dem neuen Bildungsplan 2021 im Fach Evang. Religionslehre für das dreijährige Berufliche Gymnasium unterstützen. Neben Erläuterungen zum Bildungsplan finden sich hier Hinweise zu Einsatzmöglichkeiten von digitalen Medien im Evang. Religionsunterricht  sowie  Umsetzungsbeispiele  für drei thematische  Einheiten, exemplarisch jeweils  eine  für jede Klassenstufe.
>>> Zum Download auf den Seiten schule-bw.

Ökumenischen Werkstatt Berufliches Gymnasium
Evang. und kath. Religionslehrkräfte an Beruflichen Gymnasien treffen sich vom 29.09. bis 30.09.2021 im Tagungshotel am Schlossberg, Herrenberg, zur Ökumenischen Werkstatt.
>>> Weitere Informationen

 
 
nach oben
 
 

Digitalisierung & RU

 
 
 
 

#relichat
Der #relichat findet derzeit jeden Mittwoch von 20:00 bis 21:00 Uhr auf Twitter statt und lädt Religionspädagog:innen, Ehrenamtliche und Interessierte ein mitzumachen, mitzulesen und sich mit Religionslehrkräften im deutschsprachigen Raum zu vernetzen und auszutauschen. Eine Anleitung und Themen, die bereits dort diskutiert werden, finden Interessierte bei >>> relichat.

RUfOERtBILDUNG
Am 06. April ab 16:00 Uhr sind Sie eingeladen zu RUfOERtBILDUNG mit folgenden Themen:
16:15 Uhr
Hybrid-Unterricht im RU, Silke Freund und Friederike Wenisch im Gespräch zur BEST PRACTICE Erinnerungskultur der Shoa auf Instagram mit Paula Novak. Ein Team von Schüler:innen hat sich im Rahmen des Religionsunterricht mit der Frage nach Erinnerungsformen in den Sozialen Medien auseinandergesetzt. Was geht, was ist moralisch vertretbar und wo verlieren sich die Grenzen des Aushaltbaren?
16:15 Uhr Hybrid-Unterricht im RU, Silke Freund und Friederike Wenisch im Gespräch zur BEST PRACTICE
Zwei konkrete, exemplarische Unterrichtsbeispiele werden vorgestellt und Organisationsbedarfe aufgezeigt. Danach stehen Silke Freund und Friederike Wenisch für alle Rückfragen zur Verfügung und freuen sich über weitere Ideen, Erfahrungen und Hinweise zur effizienten Gestaltung des neuen Formats Hybridunterricht.
17:00 Uhr  Eva.Stories – Erinnerungskultur auf Instagram mit Linda Kreuzer
Die Dimensionen der Shoah für Nachgeborene zu öffnen und konkrete politische Bewusstseinsbildung dadurch fördern zu wollen, kann an Grenzen stoßen. Die Workshop-Einheit erzählt von den Erkenntnissen dieses Unterrichtsthemenblocks.
 >>> Weiter zur Infoseite

14.05./15.05.2021: #relichat-Barcamp
Ein Barcamp ist eine Fortbildung, die entlang der Bedarfe der Besucher geplant wird. So sind diejenigen,
die das Barcamp (in diesem Fall virtuell!) besuchen auch maßgeblich daran beteiligt, was angeboten wird.
Am 14.05.2021 werden wir als religionspädagogisches Netzwerk im deutschsprachigen Raum wieder das
#relichat-Barcamp anbieten und jede:r in der religionspädagogischen Arbeit ist herzlich eingeladen, teilzugeben in diesem trinationalen Barcamp. Alles zum Barcamp findet sich unter >>>relichat-Barcamp.

 
 
nach oben
 
 

Grundschule

 
 
 
 

Hat Gott den Urknall gemacht?
Mit Kindern über Gottes wunderbare Schöpfung nachdenken

Kinder stellen große Fragen und dabei fragen sie auch nach dem Anfang. „Wie konnte Gott aus Nichts was machen?“ - „Hat Gott die Welt erschaffen – auch die Dinosaurier? – „Wie lange hat das gedauert?“ – „Hat Gott den Urknall gemacht?“ Die in den Unterricht mitgebrachten Vorstellungen variieren von wissenschaftlichen Kenntnissen über individuelle Vorstellungen bis hin zu wörtlichem Bibelverständnis. Gerade in dieser Kombination stellen sie die Lehrkraft vor große Herausforderungen. Dienstag, 15.06.2021 von 14:00-17:00 Uhr, digitales Format
>>> Weitere Informationen

Seminarwochenende Grundschule
Religionsunterricht – vielfältig und bunt. Impulse und Ideen für den Religionsunterricht
Am Freitagnachmittag wird uns Martina Steinkühler mit hineinnehmen in ihre Bibel-Erzähldidaktik. „Die Himmel erzählen die Ehre Gottes und was erzählen wir?“ – unter diesem Motto lädt sie ein, ihren Geschichten zu lauschen und ganz nebenbei ihre Philosophie zu verstehen und ihrer Methodik auf die Spur zu kommen. 
Am Samstagvormittag werden nach einem Morgenimpuls zahlreiche Workshops mit konkreten Impulsen zu verschiedenen Themen des Religionsunterrichts in der Grundschule angeboten. Je nach Interesse können zwei Workshops gewählt werden. Für Lehramtsanwärter:innen der staatlichen Seminare, Fr. 02.07. bis Sa. 03.07.2021.
>>> Weitere Informationen

 
 
  nach oben Logo  
 
 
 

Inklusion

 
 
 
 

Diklusion: Digitale Medien und Inklusion
Unter diesem Kunstwort informiert Dr. Lea Schulz, Studienleiterin am Institut für Qualitätsentwicklung für Schulen in Schleswig-Holstein, auf ihrer Website ausführlich zu Theorie und Praxis in diesem aktuellen, herausfordernden Feld, u.a. zum Einsatz von Erklärvideos und Apps. >>> Zur Homepage von Lea Schulz
 

 
 
 
 

Kita & Familie

 
 
 
 

Beobachten - planen - fördern
Kooperationsveranstaltung mit dem Evang. Landesverband Tageseinrichtungen für Kinder
Diese Fortbildung in digitaler Form vom 17.5.-18.5.2021 richtet sich an Pädagogische Fachkräfte mit Grundlagenkenntnissen in der Sprachförderung. Kennenlernen wichtiger Grundlagen des Spracherwerbs und verschiedener Beobachtungsverfahren sowie Vorstellung und gemeinsames Ausprobieren ausgewählter Spiele und Übungen zur ganzheitlichen Sprachförderung sind Themen dieses Angebots. >>> Weitere Informationen
 
Kita for Future
Schöpfung und Nachhaltigkeit in der Kita erleben
In Kooperation mit dem Evang. Landesverband Tageseinrichtungen für Kinder e.V.
Von Di. 08.06. bis Mi. 09.06.2021 können wir im Nationalpark Schwarzwald beobachten, was passiert, wenn die gezähmte Natur wieder sich selbst überlassen wird: es wird - so das Motto des Nationalparks - "eine Spur wilder!" In dieser zweitägigen Fortbildung begegnen die Teilnehmenden der Wildnis der Schöpfung hautnah und ziehen daraus Schlüsse für eine nachhaltige Pädagogik, um Kinder zu verantwortungsvollen und aktiven Gestaltung einer zukunftsfähigen Welt zu befähigen. >>> Weitere Informationen

Apps, Filme, Bilderbücher - Religiöse Medienbildung in der Kita. Religionspädagogische Fortbildung Elementarbereich. In Kooperation mit dem Evang. Landesverband Tageseinrichtungen für Kinder e.V.
An diesem Studientag am Do. 17.6.2021, erhalten Sie einen Einblick in die Vielfalt der möglichen Medienarten und erfahren anhand zahlreicher Beispiele, wie neue Medien aktiv in der religionspädagogischen Arbeit der Kita eingesetzt werden können.>>> Weitere Informationen 

Trägeraufgaben im Kindergarten kompetent und unterstützt wahrnehmen. Fortbildung für Pfarrer:innen, die Verantwortung für einen Kindergarten tragen - In Kooperation mit dem Evang. Landesverband Tageseinrichtungen für Kinder e.V.
Bei dieser Fortbildung geht es darum, die Kita als bereichernder Teil der Kirchengemeinde zu entdecken, einen Überblick über die Trägeraufgaben zu erhalten und die eigenen Kompetenzen so zu erweitern, dass diese Aufgaben professionell und gut bewältigt werden können. Di. 28.09. bis Do. 30.09.2021, Tagungshotel am Schlossberg, Herrenberg,
>>> Weitere Informationen

 
 
nach oben
 
 

Konfirmandenarbeit

 
 
 
 

Werkstatt Konfirmandenarbeit
2 Tage - 3 Themen - 3 Kirchen
Do. 01.07. bis Fr. 02.07.2021 – drei Themen aus der Konfi-Arbeit – praxisorientiert dargeboten und im kollegialen württembergisch-pfälzisch-badischem Miteinander erarbeitet: Das bietet die „KA- Werkstatt“, die für Ehren- und Hauptamtliche gleichermaßen gedacht und gemacht ist. Digitales Format
>>> Weitere Informationen

 
 
nach oben
 
 

Medienpädagogik

 
 
 
 

Online-Studientag: Bewegende Bilder
Kurzfilme im Religionsunterricht und in der Konfirmandenarbeit
Für Kurzentschlossene!
Kurzfilme bereichern den Religionsunterricht und die Konfirmandenarbeit. Mit Bezug auf Jugendliche der 7. und 8. Klassen erfahren Sie, wie Lernen mit Filmen gelingen kann. Erarbeitet werden vielfältige Einsatzmöglichkeiten dieser Filme im (Fern- und Präsenz-) Unterricht. Wann? Donnerstag, 29.04.2021. Anmeldefrist: 27.04.2021.
>>> Weitere Informationen

 
 
 
 

Auch 2021 gibt es wieder den Filmwettbewerb der beiden Filmpreise Goldene Gans und Silbernes Schaf,  Einsendeschluss ist der 9. Mai 2021.
„Wir sind dabei: Vielfalt leben, Demokratie gestalten!“ – unter diesem Motto lädt der Filmpreis Goldene Gans  Kinder- und Jugendgruppen ein, sich in Kurzfilmen mit diesem Thema auseinanderzusetzen. Das ptz unterstützt diese Wettbewerbe, dieses Jahr auch besonders im Bereich Friedenspädagogik. >>> Weitere Informationen
(auf der Seite des Evang. Filmpreises)

 
 
 
 

Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentren (SBBZ) / Förderschulen

 
 
 
 

Die Einführung in der Religionsunterricht an Förderschulen (SBBZ), Austausch und Materialbörse für Religionslehrkräfte und Pfarrer/innen, die an Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren (SBBZ) Religionsunterricht erteilen oder erteilen werden, wird am 17.07.2021 von 9:30-12:00 Uhr per Videokonferenz angeboten. Austausch und Materialbörse von 14:00 bis 15:30 Uhr.
>>> Weitere Informationen

Religion for Future
Mit den neuen Bildungsplänen LERNEN und GENT „Welt und Verantwortung“ unterrichten 
07.06.-09.06.2021, Digitales Format
Eingeladen sind Religionslehrkräfte an SBBZ und in inklusiven Settings, die Tagungsleitung liegt bei Barbara Plathow-Holl (RPI) und Dr. Wolfhard Schweiker (ptz). Als Referenten wird Rainer Oberthür erwartet. Eine online-Veranstaltung der Akademie Bad Wildbad, >>> Weitere Informationen auf LFB-online

 
 
nach oben
 
 

Sprachförderung

 
 
 

In der >>> Sprachförderung werden folgende Fortbildungen angeboten:

- Wind und Wetter, Studientag für Sprachförderkräfte in Kindertageseinrichtungen, 04.05.2021, digitales Format
- Farben und Formen, Studientag für Sprachförderkräfte in der Schule, 18.06.2021, Tagungszentrum Haus Birkach
- Wir sprechen viele Sprachen, Studientag für Sprachförderkräfte in Kindertageseinrichtungen, 14.07.2021, Tagungszentrum Haus Birkach
- Kollegiale Beratung, Coaching für Mentor:innen im Denkendorfer Modell, 22.07.2021, Tagungszentrum Haus Birkach
- Methodenvielfalt - die Mischung macht's
Studientag für Sprachförderkräfte in Schulen
23.09.2021, Tagungezentrum Haus Birkach, Stuttgart
- Der Grundlagenkurs Sprachförderung in Kindertageseinrichtungen vom 27.09. bis 29.09.2021 ist bereits ausgebucht.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

 
 
 
nach oben
 
 

WissensWert!

 
 
 
 

Prüfungssegen
Segen, Mut und Traubenzucker

Schülerinnen und Schüler, deren Abschlussprüfungen bevorstehen, brauchen Zuversicht, Mut und Stärkung. Das Evang. Jugendpfarramt Stuttgart sammelt hierzu >>>  Ideen zur Umsetzung eines (virtuellen) Prüfungssegens sowie weitere Materialien zur freien Verfügung.




 
 
 
 

eva-Materialien zur diakonischen Arbeit für den Unterricht
Hunger
Hunger kennt jeder. Im reichen Industrieland Deutschland kämpfen wir zwar nicht mit Hungerkatastrophen wie die Menschen im Süden der Erde, doch Hunger im Bauch existiert auch bei uns, das zeigt der wachsende Bedarf z.B. an Tafelläden. Neben seiner körperlichen Dimension hat Hunger noch weitere Aspekte.  Der Unterrichtsentwurf nimmt diese Themen auf. Er ist so konzipiert, dass er online oder in Präsenz umgesetzt werden kann. Die Materialien für den Religions- und Konfirmandenunterricht geben Einblick in die diakonische Arbeit und passen zum baden-württembergischen Bildungsplan für den Religionsunterricht der Sekundarstufe I.
>>> Zum Download auf den Seiten der eva

 
 
nach oben
 
 

Bibliothek

 
 
 

Kirchenjahr
In der Reihe der Kirchenfeste folgen Himmelfahrt und Pfingsten. Unterrichtsmodelle und Schulgottesdienste, , finden Sie auf der >>> homepage der Bibliothek Haus Birkach,  online verfügbare Dateien sind extra ausgewiesen.

Mehr Online Ressourcen in den Bibliotheken
Im ersten Quartal 2021 sind wieder neue Online-Ressourcen lizenzfrei und lizensiert dazu gekommen.
>>> Zum Katalog

Linktipps: Wie geht es Jugendlichen in der Pandemiezeit?
Die Befragung JuCo 2 ist die zweite bundesweite Online-Befragung von jungen Menschen zwischen 15 und 30 Jahren zu ihren Erfahrungen während der Corona-Zeit, durchgeführt vom Forschungsverbund "Kindheit - Jugend - Familie in der Corona-Zeit" der Universitäten Hildesheim und Frankfurt. Die ersten Ergebnisse der Befragung zeigen, wie sehr sich der Lebensalltag junger Menschen verändert hat. Jugendlich fühlen sich in in ihren Lebenswirklichkeiten nicht ernst genommen. >>> Erste Ergebnisse JuCo2

Theologie und Kunst
Zur Ausstellung von Andreas Felger, 19-teiliger Ölbildzyklus CREDO erweitert zu einem BILD-KLANG-WORT Projekt,  sind Sie vom 8.05. bis 23.05.2021 nach St. Fidelis, Spirituelles Zentrum, Seidenstr. 39, 70174 Stuttgart herzlich eingeladen. Ein Projekt der >>> Andreas Felger Kulturstiftung

Öffnungszeiten der Bibliothek

Mo: 8.30-12.30 Uhr
Di-Fr: 8.30-17.00 Uhr

>>> zur Bibilothekshomepage
>>> zum Bibliotheksblog
>>> zur Facebookseite

 
 
nach oben
   
 
 

Wir grüßen herzlich aus dem ptz und wünschen schöne Frühlingstage.

 
 
 
 

Impressum

Pädagogisch-Theologisches Zentrum der Evangelischen Landeskirche in Württemberg
Direktor Stefan Hermann
Grüninger Straße 25
70599 Stuttgart

Fax: 0711 / 45804-77
>>> mail ins ptz
>>> zur ptz-rpi-homepage
>>> zum ptz-Blog

Presserechtlich verantwortlich:
Direktor Stefan Hermann

Redaktion:
Christa Bächtle christa.baechtle@elk-wue.de


Datenschutz und Abmelden
Dieser Newsletter wird Ihnen ausschließlich mit Ihrem Einverständnis zugesandt. Wollen Sie diesen Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten, so wenden Sie sich bitte per E-Mail an ptz@elk-wue.de.

Darstellungsprobleme
Bei Problemen mit der Darstellung dieses Newsletters wenden Sie sich bitte an ptz@elk-wue.de.

© Pädagogisch-Theologisches Zentrum der Evangelischen Landeskirche in Württemberg