Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

26.10.2020
Logo
 
 
 

ptzNewsletter 07/2020

Wir grüßen Sie herzlich mit dem ptzNewsletter 07/2020.
Es erwarten Sie aktuelle Informationen rund um (Religions)Pädagogik sowie die Vorschau auf unsere Veranstaltungen.   
Sie haben sich für unseren Newsletter angemeldet und wir freuen uns, Ihnen aktuelle Informationen direkt auf den PC schicken zu dürfen.
Wir haben Ihre E-Mailadresse gespeichert und verwenden diese ausschließlich zum Versenden dieses Newsletters über CleverReach.
Falls Sie den ptzNewsletter nicht mehr beziehen wollen, schicken Sie uns bitte eine eMail - Ihre Mailadresse wird dann umgehend gelöscht.
Bitte beachten Sie, dass Sie ggf. dem Download der Fotos aktiv mit einem Klick (Kopfzeile) zustimmen müssen. Sie können den ptzNewsletter auch direkt in Ihrem Browser öffnen (s.o.).

 
 
 
 

Unsere Themen

 
 
 

- Aktuelles für Alle
- Allgemein bildendes Gymnasium und berufliche Schulen
- Berufliche Schulen
- Friedenspädagogik
- Godly Play
- Grundschule
- Grundschule & Kita
- Inklusion
- Kita & Familie
- Konfirmandenarbeit

- Medienpädagogik
- Schulseelsorge
- Sek I
- Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentren (SBBZ) / Förderschulen

- Sprachförderung
- Waldorfschule
- WissensWert!
- Bibliothek

 
 
 
 

Aktuelles für Alle

 
 
 
 

Herzlich willkommen im ptz!
Wir begrüßen Dr. Sabine Benz für den Bereich Grundschule und Friederike Wenisch mit dem Dienstauftrag Referentin für Digitalisierung im Bereich religiöser Bildung mit dem Schwerpunkt Religionsunterricht. Beide stellen sich Ihnen in unserem Blog vor: www.ptz-stuttgart.blog/
Im September freuen wir uns auf Dr. Simon Schäfer und Katharina Schäfer, die die vakante Stelle "allgemein bildendes Gymnasium und religionspädagogische Ausbildung im Vikariat" im Tandem übernehmen.
Wir wünschen allen einen guten Start im ptz!

 
 
 
 

Fortbildungen 2020/2021 online!
Wir haben unsere homepage aktualisiert und unsere Veranstaltungen bis zum Schuljahresende 2020/2021 eingestellt.
Aufgrund der aktuellen Situation kann es immer wieder zu Änderungen kommen - hier danken wir für ihr Verständnis! Wir verzichten aus diesem Grund auch auf ein Fortbildungsheft im print-Format und laden Sie ein, sich auf unserer homepage www.ptz-rpi.de/veranstaltungen/
zu informieren.
Unsere Dozentinnen und Dozenten sowie die Kolleginnen in den Sekretariaten helfen bei Fragen gerne weiter: Kontaktdaten unter: www.ptz-rpi.de/ptz/das-sind-wir/
Angesicht der besonderen Situation ist es wichtig, dass Sie sich zu den Fortbildungsveranstaltungen frühzeitig anmelden. Sobald Sie angemeldet sind, halten wir Sie zu allen Entwicklungen im Blick auf Ihre Fortbildung per Mail auf dem Laufenden.

 
 
 
 

Hygiene-Maßnahmen im Haus Birkach
Zum 15.6.2020 konnte der Tagungsbetrieb im Haus Birkach wieder aufgenommen werden. Seien Sie als Tagungsgäste herzlich willkommen!
Zu Ihrem und unserem Schutz gelten im Haus Birkach die allgemein gültigen Hygiene-Maßnahmen, die Sie >>> hier einsehen können. Wir danken für Ihre Geduld, wenn aufgrund der Auflagen einmal etwas nicht ganz reibungslos läuft. Alle Mitarbeitenden des Hauses beantworten gerne Ihre Fragen.

 
 
  nach oben Logo  
 
 
 

Allgemein bildendes Gymnasium und berufliche Schulen

 
 
 
 

Liebe Kolleginnen und Kollegen, die VoTa 2020 in digitaler Form stehen!
Über dreißig Workshops erwarten Sie. Anders als in Jahren mit Präsenzform versuchen wir, möglichst wenige Überschneidungen zu erzeugen. Rechnen Sie mit Workshops ab 9.00 Uhr bis 18.30 Uhr. Als Mittagspause werden wir ausschließlich 12.30 Uhr bis 13.30 Uhr freihalten.
Ein genaues Programm veröffentlichen wir auf der homepage noch vor den Sommerferien.
Sie können sich auch kurzfristig anmelden, Sie werden jedoch nur zu den digitalen Workshops zugelassen, wenn Sie angemeldet sind. Bitte melden Sie sich workshopbezogen an!
Neben Workshops zu digitalen und auf Fernunterricht bezogenen Tools bieten wir ihnen Klassiker zu Oberstufenthemen und Workshops, die gut in die Zeit und die derzeitigen Bildungsbedürfnisse passen, etwa zu Verschwörungstheorien.
Seien Sie dabei! Nutzen Sie diese zweitbeste Lösung zu Kontakt, Ideen und Motivation tanken! In offenen Videokonferenzformaten unter der Überschrift „Café Birkach“ gibt es Raum zum sich Solidarisieren, Pläne schmieden, und auch für das Klagen. Kosten entstehen Ihnen keine. 07.09.bis 09.09.2020
>>> Weitere Informationen

 
 
 
 

Berufliche Schulen

 
 
 
 

Herzliche Einladung an katholische und evangelische Lehrkräfte zur Ökumenischen Werkstatt berufliches Gymnasium. Angesichts der in vielen Hinsichten herausfordernden Lage zu Beginn des Schuljahrs 2020/21 werden wir diese Tagung durch einen digitalen Workshop ersetzen, entweder am Nachmittag des 29. oder am 30. September. Formlose Anmeldungen sind auch kurzfristig möglich. Ein exemplarischer Gang durch die gesamte Einheit "Bibel",  gemeinsames Arbeiten an ausgesuchten Materialien und Stundenentwürfen, ggf. auch Fragen von Leistungsmessung sowie Anregungen für Klausuren und GFS sind vorgesehen. 29.9. oder 30.9.2020
>>> Weitere Informationen

Fachgespräch Religiöse Bildung in der generalistischen Pflege. Diese Fortbildung wird in digitaler Form angeboten! Do. 8.10.2020, 14:00 bis 16:30 Uhr
Seit dem 1.4.2020 sind neue Ausbildungsgänge zum Fachmann bzw. zur Fachfrau Pflege gestartet. Bei diesem Fachgespräch wollen wir die entscheidenden Herausforderungen für religiöse Bildung in diesen Ausbildungsgängen benennen. Wir werden wichtige Dokumente, insbesondere den Bildungsplan Religionsunterricht/religiös-ethische Kompetenzen vorstellen. Wir diskutieren Bedarfe für Unterrichtsmaterial und die Frage, wie schulinterne Curricula entwickelt werden können. Eingeladen sind auch Lehrkräfte, die das Fach erstmals unterrichten.
Die Fortbildung wird digital ausgebracht. Dabei wird auf leichte Zugänglichkeit geachtet. Der Videokonferenzraumes wird zeitig geöffnet (ca. eine Stunde vorher, ab 13.00 Uhr) . Teilnahme nur mit Anmeldung. >>> Weitere Informationen

 
 
nach oben
 
 

Friedenspädagogik

 
 
 
 

An Pädagog/innen, Lehrkräfte, haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitende in Gemeinden richtet sich die friedenspädagogische Fortbildung: Endlich streiten lernen - Konflikte gewaltfrei austragen, 16.11. bis 17.11.2020 im Tagungshotel am Schlossberg, Herrenberg.
Gemeinsam mit dem Team der "Werkstatt für gewaltfreie Aktion", Freiburg, führt ptz-Referentin Hannah Geiger ein in die gewaltfreie Konfliktbearbeitung. Anhand unterschiedlicher Methoden wird der gewaltfreien Umgang mit Konflikten im Alltag geübt.
>>> Weitere Informationen

 
 
 
 

Aus der Handreichung Friedenspädagogik
Mit Bilderbüchern friedenspädagogisch arbeiten – Friedenspädagogik in der Grundschule
Sieben kunterbunte, witzige und charmante Bilderbücher stehen im Fokus dieses Materialbeitrags. Jedes Bilderbuch widmet sich gelungen einer friedenspädagogischen Thematik: Von Konflikten und dem Umgang mit Feinden und Gefahren, über Nervensägen und Vorurteilen hin zu Zugehörigkeit, Vielfalt und den großen Herausforderungen der Gerechtigkeit werfen die Geschichten Fragen auf, schlagen aber auch Lösungen vor. Hannah Geiger und Frauke Liebenehm haben zu den Bilderbüchern kreative und ganzheitliche Unterrichtsideen für die Grundschule entwickelt. Viel Spaß beim Ausprobieren.
Signatur Bibliothek Haus Birkach:
Handreichung Friedenspädagogik: Mra 1/201.
>>> Zum Beitrag auf der ptz-hompage

 
 
 
 

Godly Play

 
 
 

Herzliche Einladung zum Studientag Godly Play am 17.10.2020 in Stuttgart-West.
In Zeiten der Corona-Pandemie haben wir uns entschieden, in diesem Jahr eine Präsenzveranstaltung als Einführungstag ohne Vertiefungselemente anzubieten.
Wir werden in getrennten Kleingruppen unter Berücksichtigung der aktuell gültigen Hygienevorschriften arbeiten. >>> Weitere Informationen

Online-Geschichten
Während der Corona-Pandemie wurden mehrere Präsentationen online gestellt. Sie können für >>> Religionsunterricht, Kindergottesdienst oder Kita abgerufen werden (Sie werden weitergeleitet auf www.michaelis-friedens.de).

 
 
 
nach oben
 
 

Grundschule

 
 
 
 

Durchstarten in der Grundschule
Wie kann Religionsunterricht in Zeiten von Corona gelingen? Zweitägige Präsenz-Fortbildung am 5.10. und 6.10.2020 (ohne Übernachtung) im Tagungszentrum Haus Birkach.
Welche Möglichkeiten digitalen Lernens gibt es in der Grundschule? Wie können Aufgaben aussehen, die einen Lernzuwachs auch beim Lernen zuhause ermöglichen?
Zu diesen und anderen Themen sind Pfarrer/innen, Diakon/innen, Jugendreferent/innen, die evang. RU in der Grundschule erteilen, herzlich eingeladen.
>>> Weitere Informationen

Lust auf Religion!
Ideen und Impulse für RU-Lehrende in den ersten fünf Dienstjahren
Herzliche Einladung an Lehrkräfte für Religion an der Grundschule in den ersten fünf Dienstjahren am 18.11.2020 ins Tagungszentrum Haus Birkach.
Wie kann guter Religionsunterricht in der Corona-Krise aussehen? Dieser Fortbildungstag will Anregungen und Hilfestellungen bieten.
>>> Weitere Informationen

 
 
 
 

Grundschule & Kita

 
 
 
 

Feste begleiten Kinder durch das Jahr
Studientag Kita/Grundschule
Religionspädagogische und entwicklungspsychologische Perspektiven - Impulse und Ideen für Kita und Grundschule
Dieser Studientag am 20.10.2020 im Tagungszentrum Haus Birkach lädt pädagogische Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen und Lehrende an der Grundschule ein, sich im Coronajahr 2020 mit der Frage zu beschäftigen, wie Advent und Weihnachten angemessen thematisiert und gefeiert werden können.
>>> Weitere Informationen

 
 
 
 

Inklusion

 
 
 

Die EKD-Kommission „Orientierungsrahmen Aktionspläne inklusive Kirche gestalten“ hat ihre Arbeit aufgenommen. Ziel ist eine EKD-Schrift, die vielfältige Anregungen bietet, um in Form von Aktionsplänen konkrete Umsetzungsmaßnahmen in allen Handlungsfelder von Kirche und Diakonie auf den Weg zu bringen. Pfrin. Elke Theurer Vogt und Dr. Wolfhard Schweiker (Vorsitzender) vom ptz wurden in den Arbeitskreis berufen.

Thorsten Knauth,  Rainer Möller,  Annebelle Pithan (Hrsg.)
Inklusive Religionspädagogik der Vielfalt
Konzeptionelle Grundlagen und didaktische Konkretionen
Waxmann-Verlag, 2020, 37,90 €,  ISBN 978-3-8309-4186-6
Eine Publikation zur Inklusiven Religionspädagogik der Vielfalt (Inrev): Das Buch bietet konzeptionelle Grundlagen und didaktische Konkretionen zu einem innovativen Projekt der Religionspädagogik, an dem auch das ptz aktiv beteiligt ist: Getrennte Diskurse im Umgang mit Gender, Kultur, Dis/Ability, Religion und sozio-ökonomischer Benachteiligung sollen zusammengeführt werden.
Das Buch wird zeitnah in der Bibliothek Haus Birkach zur Ausleihe bereitgestellt.
>>> Weitere Informationen auf der Verlagsseite

 
 
 
  nach oben Logo  
 
 
 

Kita & Familie

 
 
 
 

Kunstwerkstatt im Kindergarten
In Kooperation mit dem Landesverband Tageseinrichtungen für Kinder e.V. bieten wir am 17.09.2020 im Tagungszentrum Haus Birkach Pädagogischen Fachkräften Anregungen zum ästhetisch-künstlerischen Gestalten mit Kindern von zwei bis sechs Jahren. Dieses Angebot sollen die Freude der Kinder am künstlerischen Gestalten erhalten und ihre Kreativität anregen.
>>> Weitere Informationen

Erzähl doch mal! Geschichten erzählen erleben, gestalten
Eine Erzählwerkstatt für die Kita
Religionspädagogische Fortbildung Elementarbereich 2/2
In Kooperation mit dem Landesverband Tageseinrichtungen für Kinder
Wenn wir erzählen, eröffnen wir Kindern Identifikationsmuster und stärken damit ihre Resilienz. Wir regen ihre Phantasie an und inspirieren sie somit zum eigenen Theologisieren. Deshalb gehört das Erzählen auch zu den zentralen religionspädagogischen Elementen im Alltag von Krippe und Kindergarten.
Do., 8.10.2020, Tagungszentrum Haus Birkach, Stuttgart
>>> Weitere Informationen

Ich bin ganz Ohr!
Hören und lauschen - eine Basiskompetenz für den Spracherwerb. In Kooperation mit dem Landesverband Tageseinrichtungen für Kinder
Zuhören ist ein aktiver und komplexer Prozess. Aufmerksamkeit und konzentriertes Zuhören sind notwendig, um Informationen zu speichern und erinnern zu können. Diese Kompetenzen sind somit grundlegend für Spracherwerb, Kommunikation und viele Lernprozesse. Herzliche Einladung an Mitglieder des Landesverbands Tageseinrichtungen für Kinder am 21.10.2020 ins Tagungszentrum Haus Birkach.
>>> Weitere Informationen

Meine Stimme ist mein Werkzeug
Sprecherziehung für Pädagogische Fachkräfte
In Kooperation mit dem Landesverband Tageseinrichtungen für Kinder
Sprecherziehung hat die Entwicklung einer gesunden, belastbaren Sing- und Sprechstimme zum Ziel. Sie optimiert Atmung, Stimmklang und Aussprache so, dass sie den alltäglichen Anforderungen in der Kindertageseinrichtung gewachsen ist. Für Mitglieder des Landesverbands Tageseinrichtungen für Kinder 17.11. bis 18.11.2020 im Tagungszentrum Haus Birkach.
>>> Weitere Informationen

 
 
nach oben
 
 

Konfirmandenarbeit

 
 
 
 

"Über den eigenen Horizont hinaus …“
Mit digitalen Tools in der Konfi-Arbeit globale Kontexte erschließen
Zur Fortbildung per Zoom laden die badische, die pfälzische und die württembergische Landeskirche am 21.9.2020 ein. Verbunden im digitalen Raum begegnen Konfirmandinnen und Konfirmanden heute Gott und der Welt. Beinahe grenzenlos weiten sie ihre Horizonte und finden sich in globalen Zusammenhängen wieder. Mit dem Ziel, neue Welten zu erschließen, widmet sich die Fortbildung dieser außergewöhnlichen Situation. Digitales Format
>>>Weitere Informationen

Konfi-Tools: Bibel erleben
Versiegelt und verstaubt bleibt die Bibel vielen Konfis. Das neue Format Konfi-Tools bietet Werkzeuge, um die spannenden Alltagsthemen in diesem alten Tresor zu knacken. Geplant ist eine Präsenzveranstaltung vom
19.11. bis 20.11.2020 im Tagungshotel am Schlossberg, Herrenberg, für Pfarrer/innen und Teams in der Konfi-Arbeit.
Sollte die Veranstaltung aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden können, werden Sie rechtzeitig über digitale Alternativen informiert.
>>> Weitere Informationen

 
 
 
 

Medienpädagogik

 
 
 
 

"Alles im grünen Bereich? - Ökologische Mediennutzung“
Eine neue Erfahrung: Digitalisierung und Nachhaltigkeit tragen beide zur Sicherung unserer Welt bei. Doch wie können wir alle auch im digitalen Bereich nachhaltig handeln? Und wie können Jugendliche und junge Erwachsene ihren Klimaprotest in ein auch diesen Bereich umfassendes konkretes Handeln umsetzen und somit ihren ökologische Fußabdruck der Digitalisierung verbessern? Im Hinblick auf die Welt als Schöpfung wollen wir uns dieser Seite der Digitalisierung und ihrer Umsetzung in der religionspädagogischen Arbeit gezielt widmen.
Dieser Online-Kurs bietet Ihnen die Möglichkeit, exemplarisch miteinander zu erproben, wie Online-Lernen gestaltet werden kann. Selbstverständlich eignen sich die Methoden auch für den Präsenzunterricht.
Termin: Do. 08.10. bis Fr. 09.10.2020.
>>> Weitere Informationen

 
 
 
 

Schulseelsorge

 
 
 

Chat-Seelsorge
Die Inhouse-Schulung vermittelt theoretisch und praktisch, wie Chatdialoge geführt werden können. Diese Fortbildung richtet sich direkt an Chat-Seelsorger/innen. 22.10. bis 23.10.2020, Evang. Akademie Bad Boll. >>> Weitere Informationen

Krise und Notfall in der Schule
Lehrkräfte aller Schularten und Schulstufen, insbesondere Mitglieder von Krisenteams und Lehrkräfte, die eine Schulseelsorge-Ausbildung machen, sind zu dieser Fortbildung vom 23.10. bis 25.10.2020 im Tagungshotel am Schlossberg, Herrenberg, eingeladen. Die Fachtagung hat das Ziel, die Teilnehmenden für die Mitarbeit in den schulinternen Krisenteams gut zu qualifizieren und die persönliche Handlungsbreite für den Umgang mit Krisen zu erweitern. >>> Weitere Informationen

Der Stille Raum geben

Räume der Stille als besondere Orte im Schulalltag
Für kirchliche und staatliche Lehrkräfte bietet diese Tagung Anregungen, Gelegenheit geben, Ihre schulseelsorgerlichen/schulpastoralen Angebote in Räumen der Stille oder entsprechende Angebote zu reflektieren, sich mit anderen darüber auszutauschen und Ideen weiterzuentwickeln. 4.11. bis 5.11.2020, Tagungszentrum Haus Birkach, Stuttgart. >>> Weitere Informationen

 
 
 
 

Qualifikationskurs Schulseelsorge 2021-2023
Dreijähriges ökumenisches Qualifikationsangebot für kirchliche und staatliche Lehrkräfte aller Schularten
Das Referat Schulpastoral und das ptz bieten im Auftrag der Diözese Rottenburg-Stuttgart und der Evang. Landeskirche in Württemberg die Qualifikation als Schulseelsorger/in in acht Modulen über einen Zeitraum von drei Jahren an. Am 21. Oktober 2020, findet von 16.00-18.00 Uhr im Haus Birkach ein Informationsnachmittag statt.
Weitere Informationen finden Sie auf unserer >>> homepage und in der  >>> Infobroschüre.

 
 
 
 

Infobroschüre Evangelische Schulseelsorge 2020/2021
Qualifikations- und Fortbildungsangebote für evangelische Religionslehrer/innen in Baden und Württemberg
Das gemeinsame Fort- und Ausbildungsbildungsangebot im Bereich "Evangelische Schulseelsorge" der badischen und württembergischen Landeskirchen >>> steht online.
Die Fortbildungen richten sich an Religionslehrkräfte beider Kirchen, die Veranstaltungen sind für Teilnehmende aus beiden Landeskirchen buchbar.

 
 
 
 

Seelsorge-Chat
Der von ptz und D2 angebotene Seelsorge-Chat für Schülerinnen und Schüler läuft aufgrund der großen Nachfrage über die Sommerferien weiter und ist von Montag bis Freitag von 16.00 bis 19.00 Uhr erreichbar. 
>>> Weitere Informationen

 
 
 
nach oben
 
 

Sek I

 
 
 
 

Kerncurriculum Evangelische Religionslehre Kl. 5/6 wird bereitgestellt
Im Schreiben des KM vom 7. Juli 2020 für den Regelbetrieb ab Herbst heißt es:
•    „Das Kerncurriculum des Bildungsplans, das auf drei Viertel der Unterrichtszeit ausgelegt ist, ist verpflichtende Grundlage für den Unterricht im Schuljahr 2020/2021;
•    Die Stoffverteilungspläne bzw. Jahrespläne sollten innerhalb einer Klassenstufe abgestimmt werden, so dass alle Klassen nach den jeweils selben Plänen unterrichtet werden;
•    Grundsätzlich werden alle Leistungen, die im Zusammenhang mit dem Unterricht erbracht wurden, in die Leistungsfeststellung einbezogen.“

Spätestens in der letzten Schulwoche Ende Juli wird deshalb ein komplettes Kerncurriculum für den Evangelischen RU auf unserer homepage eingestellt – zunächst nur für Klassen 5 und 6, danach auch für die weiteren Klassenstufen. Dieses Kerncurriculum besteht aus einem Vorschlag für einen Unterrichtsverlauf für zwei Jahre einschließlich den Arbeitsmaterialien, Arbeitsblättern, Aufgaben usw. Zu jeder vorgeschlagenen Unterrichtseinheit (Lernsequenz) wird es einen Vorschlag für die Leistungsbewertung auf den Niveaus G, M und E geben.
Weiterre Informationen bei Gerhard.Ziener@elk-wue.de.

 
 
 
 

Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentren (SBBZ) / Förderschulen

 
 
 
 

Die Dokumentation der Dialog-Tage 2020 zum Thema „Schöpfer Mensch: Bioethik für die Schule“ steht online.
Sie bietet vielfältige Hintergründe und Unterrichtsmaterialien zu bioethischen Fragen wie Bluttest, Reproduktionsmedizin und Gen-Schere.
>>> Zum link auf der ptz-homepage

Für Sek I im Förderschwerpunkt LERNEN und für den Wiederbeginn in der Grundschule wurden verschiedene Materialien entwickelt. Sie stehen auf unserer ptz-Sonderseite als Download bereit.

Für den Förderschwerpunkt GENT (geistige Entwicklung) entwickelte die Religionslehrerin Martina Graß in Kooperation mit dem ptz >>> online-Materialien zum Leben Jesu nach der Godly Play-Geschichte „Die Gesichter Christi“.
>>> Direktlink zum eBook

 
 
nach oben
 
 

Sprachförderung

 
 
 

In folgenden Kursen gibt es noch freie Plätze:
- Grundlagenkurs Sprachförderung in der Schule,  7.10. bis 9.10.2020 in der Evang. Akademie Bad Boll
- Grundlagenkurs Sprachförderung in Kindertageseinrichtungen, 13.10.2020, Evang. Akademie Bad Boll
- Erfolgreich fördern. Vertiefungskurs für Sprachförderkräfte in Schulen am 5.11. bis 6.11.2020 in der Evang Akademie Bad Boll
- Das schmeckt mir! Studientag für Sprachförderkräfte in Schulen, 20.11.2020, Tagungszentrum Haus Birkach
Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Folgende Fortbildungen im Bereich Sprachförderung sind ausgebucht:
- Sprachraum Natur 23.09.2020
- Grundlagenkurs für Sprachförderkräfte in der Kita 28.- 30.09.2020

 
 
 
 
 

Waldorfschule

 
 
 
 

Leben in der digitalen Welt – Kinder für die Zukunft stärken
Herbsttagung der Arbeitsgemeinschaft evangelischer Religionslehrkräfte an Freien Waldorfschulen in Baden und Württemberg

Auch in den Waldorfschulen ist längst nicht mehr die Frage, ob Kinder und Jugendliche mit den digitalen Medien umgehen, sondern wie dieser Umgang gut begleitet werden kann. Die Diskussion darüber ist nicht erst seit der Corona-Pandemie in vollem Gange. Deshalb ist hier auch der Religionsunterricht gefragt, denn hinter der Beschäftigung mit den positiven und negativen Aspekten digitaler Medien und ihrer Nutzung geht es immer auch um die Frage nach dem Menschen und seiner Stellung in einer sich rasant wandelnden Welt. Diesen Fragen wollen wir uns stellen.
Do 19. bis Fr. 20. November 2020 in Bad Herrenalb, ggf. wir diese Veranstaltung in digitaler Form angeboten.
>>> Weitere Informationen

 
 
nach oben
 
 

WissensWert!

 
 
 
 

Zur Tagung "Antisemitismus heute" lädt das Tagungszentrum Schönblick vom 20.9. bis 22.9.2020 ein nach Schwäbisch Gmünd.
Nach Eröffnungsvorträgen von Dr Michael Blume, Antisemitismusbeauftragter der Landesregierung, und Schuldekan Thorsten Trautwein, Papierblatt.Projekt, finden Interessierte  zahlreiche Anregungen zur thematischen Vertiefung in Workshops, Podiumsgesprächen und weiteren Programmpunkten. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf dem Umgang mit Antisemitismus in heutiger Zeit.
>>> Weitere Informationen

 
 
 
 

Gerne weisen wir auf folgende Veranstaltung hin:
Aufbaukurs: Das Kurzgespräch in Beratung & Seelsorge
Mit Geschichten, Bildern und Metaphern arbeiten
Eingeladen sind Absolventinnen und Absolventen des Grundkurses Kurzgespräch vom 26.10. bis 29.10.2020 in die Evang. Tagungsstätte Löwenstein.
Beim Aufbaukurs werden die im Grundkurs erworbenen Fähigkeiten weiter vertieft und geübt. Im Mittelpunkt steht der „mäeutische Impuls“, das Schlüsselwort, das Andocken, Lösungsorientierung und das Formen von Zielen, Ressourcen erschließen und non- & paraverbaler Ausdruck.
>>> Weitere Informationen auf der homepage www.kurzgespraech.de und bei Herrn Studienleiter Steffen Bäuerle

 
 
nach oben
 
 

Bibliothek

 
 
 
 

Zu den aktuell diskutierten Themen Rassismus, Antisemitismus, Fake News finden Sie Neuanschaffungen der Bibliothek im Zentralkatalog:
1)
Zusammenstellung der Neuanschaffungen zu den Themen Antisemitismus und Rassismus
2)
Zusammenstellung der Neuanschaffungen zum Thema Fake News

E-Books 
Die von etlichen wissenschaftlichen Verlagen wegen der Corona-Zeit für Bibliotheken kostenfrei zur Verfügung gestellten Plattformen waren befristet. Wir haben die von ihnen am häufigsten geklickten Titel gekauft.
Sie werden nach und nach im Zentralkatalog nachgewiesen.und stehen dann allen mit Bibliotheksausweis zur Verfügung.    

Link-Tipp
www.theo-web.de/
Die Open-Access Zeitschrift „Theo-Web“ hat im jetzt erschienenen ersten Heft 2020 zwei Schwerpunkte: „Religionsdidaktische Forschung“ und „Religiöse Diversität in der islamischen Religionslehrerausbildung“.

Öffnungszeiten der Bibliothek

Mo: 8.30 – 12.30 Uhr
Di-Fr: 8.30 – 17.00 Uhr
www.hausbirkach.de/bibliothek/index.htm
Bibliotheksblog: www.hbbib.blogspot.com/
www.facebook.com/pages/Bibliothek-im-Haus-Birkach/110591599029488

 
 
 


 
 
nach oben
   
 
 

Wir grüßen herzlich aus dem ptz und wünschen eine erholsame Ferien- und Urlaubszeit!

 
 
 
 

Impressum

Pädagogisch-Theologisches Zentrum der Evangelischen Landeskirche in Württemberg
Direktor Stefan Hermann
Grüninger Straße 25
70599 Stuttgart

Telefax: 0711 / 45804-77
ptz@elk-wue.de
www.ptz-rpi.de
www.ptz-stuttgart.blog

Presserechtlich verantwortlich:
Direktor Stefan Hermann

Redaktion:
Christa Bächtle christa.baechtle@elk-wue.de


Datenschutz und Abmelden
Dieser Newsletter wird Ihnen ausschließlich mit Ihrem Einverständnis zugesandt. Wollen Sie diesen Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten, so wenden Sie sich bitte per E-Mail an ptz@elk-wue.de.

Darstellungsprobleme
Bei Problemen mit der Darstellung dieses Newsletters wenden Sie sich bitte an ptz@elk-wue.de.

© Pädagogisch-Theologisches Zentrum der Evangelischen Landeskirche in Württemberg