Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

26.10.2020
Logo
 
 
 

ptzNewsletter 06/2020

Wir grüßen Sie herzlich mit dem ptzNewsletter 06/2020.
Es erwarten Sie aktuelle Informationen rund um (Religions)Pädagogik sowie die Vorschau auf unsere Veranstaltungen.   
Sie haben sich für unseren Newsletter angemeldet und wir freuen uns, Ihnen aktuelle Informationen direkt auf den PC schicken zu dürfen.
Wir haben Ihre E-Mailadresse gespeichert und verwenden diese ausschließlich zum Versenden dieses Newsletters über CleverReach.
Falls Sie den ptzNewsletter nicht mehr beziehen wollen, schicken Sie uns bitte eine eMail - Ihre Mailadresse wird dann umgehend gelöscht.
Bitte beachten Sie, dass Sie ggf. dem Download der Fotos aktiv mit einem Klick (Kopfzeile) zustimmen müssen. Sie können den ptzNewsletter auch direkt in Ihrem Browser öffnen (s.o.).

 
 
 
 

Unsere Themen

 
 
 

- Aktuelles für Alle
- Allgemein bildendes Gymnasium und berufliche Schulen
- Berufliche Schulen
- Friedenspädagogik
- Godly Play
- Grundschule
- Grundschule & Kita
- Inklusion
- Kita & Familie
- Konfirmandenarbeit

- Medienpädagogik
- Schulseelsorge
- Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentren (SBBZ) / Förderschulen
- Sprachförderung
- WissensWert!
- Bibliothek

 
 
 
 

Aktuelles für Alle

 
 
 
 

Sehr geehrte Lehrkräfte im Fach Evangelische Religionslehre, liebe Kolleginnen und Kollegen!

Zu dem Zeitpunkt, zu dem die Fortbildungen des PTZ ausgeschrieben wurde, konnten wir noch nicht mit Sicherheit abschätzen, in welcher Abstufung Lockerungen angesichts der Einschränkungen durch die Covid-19 Pandemie stattfinden werden. Dies betrifft alle Fortbildungen, die von ptz und RPI angeboten werden.

Inwiefern und unter welchen Einschränkungen Präsenzveranstaltungen wieder möglich sind, konnte zu diesem Zeitpunkt noch nicht entschieden werden.
Wir haben trotzdem ein Fortbildungsprogramm aufgestellt, weil wir unserem Auftrag gerecht werden wollen, Sie in Ihren herausfordernden Aufgaben zu unterstützen und die Qualität religiöser Bildung zu sichern.

Dass wir die Fortbildungsveranstaltung in dieser Form ausschreiben, bedeutet deshalb keinesfalls, dass wir uns über die dann aktuell geltenden Regelungen hinwegsetzen werden. Wir können deshalb nicht für das Zustandekommen aller Veranstaltungen garantieren. Einzelne Veranstaltungen werden ggf. verkürzt oder teilweise in digitaler Form durchgeführt. Auch einzelne Absagen sind nicht auszuschließen. Bitte prüfen Sie immer wieder aktualisierte Informationen auf unserer Homepage (www.ptz-rpi.de/veranstaltungen).

Angesicht der besonderen Situation ist es umso wichtiger, dass Sie sich zu den Fortbildungsveranstaltungen frühzeitig anmelden. Sobald Sie angemeldet sind, halten wir Sie zu allen Entwicklungen im Blick auf Ihre Fortbildung umgehend per Mail auf dem Laufenden.

Ihr Team des PTZ

 
 
 
 

Hygiene-Maßnahmen im Haus Birkach
Zum 15.6.2020 konnte der Tagungsbetrieb im Haus Birkach wieder aufgenommen werden. Seien Sie als Tagungsgäste herzlich willkommen!
Zu Ihrem und unserem Schutz gelten im Haus Birkach die allgemein gültigen Hygiene-Maßnahmen, die Sie >>> hier einsehen können. Wir danken für Ihre Geduld, wenn aufgrund der Auflagen einmal etwas nicht ganz reibungslos läuft. Alle Mitarbeitenden des Hauses beantworten gerne Ihre Fragen.

 
 
 
 

Flyer "Gute Argumente für Reli"
für Religionslehrkräfte - ein Flyer von ptz und RPI,
zu bestellen über das ptz, ptz@elk-wue.de
oder als Downoad auf >>>unserer homepage zu finden.

 

 
 
  nach oben Logo  
 
 
 

Allgemein bildendes Gymnasium und berufliche Schulen

 
 
 
 

Auch in diesem Jahr sind die Vorbereitungstage als motivierender und unterstützender Einstieg in das neue Schuljahr - diese Mal mit besonderen Herausforderungen - gedacht!
In verschiedenen online ausgebrachten Workshops werden erprobte Unterrichtsmaterialien und Neuveröffentlichungen präsentiert. Ein Schwerpunkt wird auch auf Themen liegen, die sich durch die Corona-Pandemie nahelegen.
07.09.bis 09.09.2020
>>> Weitere Informationen

 
 
 
 

Berufliche Schulen

 
 
 
 

Herzliche Einladung an katholische und evangelische Lehrkräfte zur Ökumenischen Werkstatt berufliches Gymnasium. Die Tagung ist als Präsenzveranstaltung mit digitalen Anteilen geplant. Ein exemplarischer Gang durch die gesamte Einheit "Bibel",  gemeinsames Arbeiten an ausgesuchten Materialien und Stundenentwürfen, ggf. auch Fragen von Leistungsmessung sowie Anregungen für Klausuren und GFS sind vorgesehen. 29.9. bis 30.9.2020
>>> Weitere Informationen

Fachgespräch Religiöse Bildung in der generalistischen Pflege. Diese Fortbildung wird in digitaler Form angeboten! Do. 8.10.2020, 14:00 bis 16:30 Uhr
Seit 1.4.2020 sind neue Ausbildungsgänge zum Fachmann bzw. zur Fachfrau Pflege gestartet. Bei diesem Fachgespräch wollen wir die entscheidenden Herausforderungen für religiöse Bildung in diesen Ausbildungsgängen benennen. Wir werden wichtige Dokumente, insbesondere den Bildungsplan Religionsunterricht/religiös-ethische Kompetenzen vorstellen. Wir diskutieren Bedarfe für Unterrichtsmaterial und die Frage, wie schulinterne Curricula entwickelt werden können. Eingeladen sind auch Lehrkräfte, die das Fach erstmals unterrichten.
Die Fortbildung wird digital ausgebracht. Dabei wird auf leichte Zugänglichkeit geachtet. Der Videokonferenzraumes wird zeitig geöffnet (ca. eine Stunde vorher, ab 13.00 Uhr) . Teilnahme nur mit Anmeldung. >>> Weitere Informationen

 
 
nach oben
 
 

Friedenspädagogik

 
 
 
 

Webinar zum Filmwettbewerb "Goldenen Gans"
„Wir sind dabei: Vielfalt leben und Demokratie gestalten“. Das Thema des Filmwettbewerbs „Goldene Gans“ könnte aktueller nicht sein. Lehrer/innen, Pfarrer/innen, Jugendleiter/innen, Sozialpädagog/inn/en und alle, die am Thema und an einer Wettbewerbsteilnahme interessiert sind, laden wir ein zum kostenlosen Webinar am 17. Juli 2020 von 10.00-12.00 Uhr >>> Weitere Informationen

 
 
 
 

Handreichung Friedensbildung in Schule und Gemeinde
Nach dem Erscheinen der Handreichung als Online-Version im Herbst 2018 liegt nun eine erweiterte Materialsammlung zu Friedensbildung in Schule und Gemeinde in gedruckter Form vor. Sie wurde von Johannes Neudeck, Referent für Friedenspädagogik im ptz, Direktor Stefan Hermann,  Hannah Geiger, Referentin für Friedenspädagogik im ptz und Pfarrer Joachim Schilling, Friedenspfarramt, erarbeitet und herausgegeben.
Die Broschüre kann gegen Portoersatz (2,20 €) bezogen werden über das ptz, Kathrin Fechner, Grüninger Str. 25, 70599 Stuttgart kathrin.fechner@elk-wue.de
Sie finden die gesamte Handreichung als >>> pdf-Download auf unserer homepage.
Die aktuelle Pressemeldung lesen Sie >>>hier.

 
 
 
 

Godly Play

 
 
 

Herzliche Einladung zum Studientag Godly Play am 17.10.2020 in Stuttgart-West.
Dieser religionspädagogische Ansatz ist ein Erzählkonzept, dass am besten über das Erleben kennengelernt werden kann. Darum wird der Studientag als Einführungstag (ohne Vertiefungsangebote), ggf. auch in Kleingruppen durchgeführt werden.
>>> Weitere Informationen

Online-Geschichten
Während der Corona-Pandemie wurden mehrere Präsentationen online gestellt. Sie können für >>> Religionsunterricht, Kindergottesdienst oder Kita abgerufen werden (Sie werden weitergeleitet auf www.michaelis-friedens.de).

Das online-Material zur liturgischen Jesusgeschichte >>> „Die Gesichter Christi“ von Martina Graß ist die Weiterentwicklung einer Godly Play-Geschichte.

 
 
 
nach oben
 
 

Grundschule

 
 
 
 

Durchstarten in der Grundschule
Wie kann Religionsunterricht in Zeiten von Corona gelingen? Zweitägige Präsenz-Fortbildung am 5.10. und 6.10.2020 (ohne Übernachtung) im Tagungszentrum Haus Birkach.
Welche Möglichkeiten digitalen Lernens gibt es in der Grundschule? Wie können Aufgaben aussehen, die einen Lernzuwachs auch beim Lernen zuhause ermöglichen?
Zu diesen und anderen Themen sind Pfarrer/innen, Diakon/innen, Jugendreferent/innen, die evang. RU in der Grundschule erteilen, herzlich eingeladen.
>>> Weitere Informationen

 
 
 
 

Grundschule & Kita

 
 
 
 

Feste begleiten Kinder durch das Jahr
Studientag Kita/Grundschule
Religionspädagogische und entwicklungspsychologische Perspektiven - Impulse und Ideen für Kita und Grundschule
Dieser Studientag am 20.10.2020 im Tagungszentrum Haus Birkach lädt pädagogische Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen und Lehrende an der Grundschule ein, sich im Coronajahr 2020 mit der Frage zu beschäftigen, wie Advent und Weihnachten angemessen thematisiert und gefeiert werden können.
>>> Weitere Informationen

 
 
 
 

Inklusion

 
 
 

Offener Brief zu Corona
Viele Schüler/innen in Förderschule (SBBZ) und inklusiven Settings gehören in der Corona-Zeit zur besonders gefährdeten Gruppe, nicht nur aufgrund besonderer körperlicher, geistiger und psychischer Herausforderungen, sondern auch durch soziale und ökonomische Benachteiligungen. Die ALPIKA-AG der Referenten/innen für Förderschule/Inklusion an den Religionspädagogischen Instituten der EKD weist auf diese Notlage in >>> ihrem offenen Brief hin und regt entsprechende Maßnahmen an.

Schulbegleitung
Schulbegleiter/innen gehören zum Alltag an Förderschulen und im inklusiven Unterricht. Wie sie gut in den Unterricht einbezogen werden können, die Kooperation gelingt und welche rechtlichen Regelungen zu beachten sind, fassen die beiden Bücher von Gabriele Kremer kompakt und übersichtlich zusammen.
Kremer, Gabriele: Schulbegleiter erfolgreich einbinden – Förderschule. 2018, ISBN: 978-3-403-23630-6  
>>> Zur homepage des Persen-Verlags
Kremer, Gabriele: Schulbegleiter erfolgreich einbinden – Grundschule. 2018, ISBN: 978-3-403-20242-4 
>>> Zur homepage des Persen-Verlags
Beide Bücher stehen demnächst in der Bibliothek Haus Birkach zur Ausleihe bereit.

 
 
 
  nach oben Logo  
 
 
 

Kita & Familie

 
 
 
 

Kunstwerkstatt im Kindergarten
In Kooperation mit dem Landesverband Tageseinrichtungen für Kinder e.V. bieten wir am 17.09.2020 im Tagungszentrum Haus Birkach Pädagogischen Fachkräften Anregungen zum ästhetisch-künstlerischen Gestalten mit Kindern von zwei bis sechs Jahren. Dieses Angebot sollen die Freude der Kinder am künstlerischen Gestalten erhalten und ihre Kreativität anregen.
>>> Weitere Informationen

 
 
 
 

Die HolidayToGo-Box - 33 Ideen für einen unvergesslichen Sommer als Familie
Dieses Paket - mit jeder Menge Ideen und gleich noch das Material um einen erlebnisreichen Sommer mit der Familie zu verbringen - gibt es gegen Spende
www.startnext.com/holidaytogo
Eine Aktion der CVJM-Hochschule und des Instituts für Erlebnispädagogik

 
 
nach oben
 
 

Konfirmandenarbeit

 
 
 
 

Es geht weiter!
Konfi-Arbeit
, insbesondere der Konfi-Unterricht ist ab dem 18.06.2020 wieder als Präsenzangebot und in Gruppen möglich.
Ab sofort kann die „Verordnung des Kultusministeriums über die Wiederaufnahme des Betriebs der Einrichtungen der allgemeinen Weiterbildung und freien schulischen Bildung (Corona-Verordnung allgemeine Weiterbildung - CoronaVO allgemeine Weiterbildung) auf den Konfi-Unterricht angewendet werden (nicht wie bisher die Bestimmungen für die Jugendarbeit auf der Grundlage der VO des Sozialministeriums).
Die üblichen Regelungen über Abstand, Hygiene etc. und die Bedingungen über die Nutzung der Gemeindehäuser müssen dabei selbstverständlich weiterhin beachtet werden. Damit ist Teilnehmendenbegrenzung auf 10 Personen in der Konfi-Arbeit hinfällig.

 
 
 
 

Medienpädagogik

 
 
 
 

"Alles im grünen Bereich? - Ökologische Mediennutzung“
Eine neue Erfahrung: Digitalisierung und Nachhaltigkeit tragen beide zur Sicherung unserer Welt bei. Doch wie können wir alle auch im digitalen Bereich nachhaltig handeln? Und wie können Jugendliche und junge Erwachsene ihren Klimaprotest in ein auch diesen Bereich umfassendes konkretes Handeln umsetzen und somit ihren ökologische Fußabdruck der Digitalisierung verbessern? Im Hinblick auf die Welt als Schöpfung wollen wir uns dieser Seite der Digitalisierung und ihrer Umsetzung in der religionspädagogischen Arbeit gezielt widmen.
Dieser Online-Kurs bietet Ihnen die Möglichkeit, exemplarisch miteinander zu erproben, wie Online-Lernen gestaltet werden kann. Selbstverständlich eignen sich die Methoden auch für den Präsenzunterricht.
Termin: Do. 08.10.  - Fr. 09.10.2020.
>>> Weitere Informationen

 
 
 
 

Schulseelsorge

 
 
 

Krise und Notfall in der Schule
Lehrkräfte aller Schularten und Schulstufen, insbesondere Mitglieder von Krisenteams und Lehrkräfte, die eine Schulseelsorge-Ausbildung machen, sind zu dieser Fortbildung vom 23.10. bis 25.10.2020 im Tagungshotel am Schlossberg, Herrenberg, eingeladen. Die Fachtagung hat das Ziel, die Teilnehmenden für die Mitarbeit in den schulinternen Krisenteams gut zu qualifizieren und die persönliche Handlungsbreite für den Umgang mit Krisen zu erweitern.
>>> Weitere Informationen

Der Stille Raum geben
Räume der Stille als besondere Orte im Schulalltag
Für kirchliche und staatliche Lehrkräfte bietet diese Tagung Anregungen, Gelegenheit geben, Ihre schulseelsorgerlichen/schulpastoralen Angebote in Räumen der Stille oder entsprechende Angebote zu reflektieren, sich mit anderen darüber auszutauschen und Ideen weiterzuentwickeln.
4.11. bis 5.11.2020, Tagungszentrum Haus Birkach, Stuttgart. >>> Weitere Informationen

 
 
 
 
 

Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentren (SBBZ) / Förderschulen

 
 
 
 

Für Sek I im Förderschwerpunkt LERNEN erstellte das ptz für die Corona-Zeit digitales Unterrichtsmaterial zur Friedennobelpreisträgerin Malala Yousafzai.
>>> Hier das Material für die Schüler/innen
>>> Für Lehrkräfte wurde Begleitmaterial erstellt.

Für den Förderschwerpunkt GENT (geistige Entwicklung) entwickelte die Religionslehrerin Martina Graß in Kooperation mit dem ptz >>> online-Materialien zum Leben Jesu nach der Godly Play-Geschichte „Die Gesichter Christi“.
>>> Direktlink zum eBook

Für den Wiederbeginn in der Grundschule erarbeiteten Nadine Glage, Brigitte Beil und Horst Heller die RU-Idee „Meine Reise durch den Corona-Nebel“, die Sie <<< auf unserer homepage finden. Sie kann auch für die Sek weiterentwickelt werden.

 
 
nach oben
 
 

Sprachförderung

 
 
 

Im Grundlagenkurs Sprachförderung in der Schule7.10. bis 9.10.2020 in der Evang. Akademie Bad Boll, gibt es noch freie Plätze! Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.
>>> Weitere Informationen

Folgende Fortbildungen im Bereich Sprachförderung sind ausgebucht:
- Jahrestreffen Mentorinnen am 26. Juni 2020
- Dialoge mit Kindern gestalten am 21. Juli 2020
- Sprachraum Natur 23. September 2020
- Grundlagenkurs Kita 28.- 30. September 2020


 
 
 
 

Neue Broschüre
Sprachförderung nach dem Denkendorfer Modell
Das Denkendorfer Modell ist ein ganzheitliches Konzept zur Sprachförderung von Kindern aus Zuwanderer- und Flüchtlingsfamilien und deutschen Kindern mit erhöhtem Förderbedarf.
Diese Broschüre gibt Einblick in die Grundgedanken des Denkendorfer Modells und stellt anhand von Praxisbeispielen die sprachförderliche Arbeit dar.
Sie kann bestellt werden unter: kontakt@denkendorfer-modell.de. Die Schutzgebühr beträgt 5.-€ pro Exemplar plus Porto. Überweisungsträger werden mit verschickt.

 
 
 
nach oben
 
 

WissensWert!

 
 
 
 

Mut bedeutet, dass man sich traut
eva-Materialien zur diakonischen Arbeit für den Unterricht
Eine junge Frau wurde während der Abschlussphase ihrer Masterarbeit ungewollt schwanger – und musste entscheiden, ob sie den Mut aufbringt, ihr Kind trotzdem zu bekommen. Peter Raiber hat sich vor mehr als zwanzig Jahren mit HIV infiziert. Darüber und über seine Homosexualität zu sprechen: das ist mutig!
Die Materialien für Religionsunterricht und Konfirmandenarbeit sind ein Angebot für Lehrer/innen und Schüler/innen. Sie geben Einblick in die diakonische Arbeit und passen zum baden-württembergischen Bildungsplan für den Religionsunterricht der Sekundarstufe I.
Interessierte finden die Materialien >>> auf den Seiten der eva

 
 
 
 

Zur Tagung "Antisemitismus heute" lädt das Tagungszentrum Schönblick vom 20.9. bis 22.9.2020 ein nach Schwäbisch Gmünd.
Nach Eröffnungsvorträgen von Dr Michael Blume, Antisemitismusbeauftragter der Landesregierung, und Schuldekan Thorsten Trautwein, Papierblatt.Projekt, finden Interessierte  zahlreiche Anregungen zur thematischen Vertiefung in Workshops, Podiumsgesprächen und weiteren Programmpunkten. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf dem Umgang mit Antisemitismus in heutiger Zeit.
>>> Weitere Informationen

 
 
 

Haus Birkach

 
 

Tag der offenen Tür verschoben

Aus aktuellem Anlass wird der für den 27.6.2020 geplante Tag der offenen Tür im Haus Birkach auf das Jahr 2021 verschoben.
Wir werden den neuen Termin zeitig bekannt geben und freuen uns schon heute auf Ihr Kommen!.

 

E-Learning

 
 

online-Kurs

Die Evangelische Erwachsenenbildung (EAEW) lädt ein zum vierwöchigen online-Kurs "Interkulturelle Kompetenzen erwerben" vom 19.6. bis 17.7.2020. Interkulturelle Kompetenzen fördern gesellschaftliches Miteinander und persönliche Weiterentwicklung.
>>> Weitere Informationen

 

Segen online

 
 

Prüfungssegen

Für Schülerinnen und Schüler deren Abschlussprüfungen noch bevorstehen: "Prüfungssegen online":  www.pruefungssegen.de.
Eine Aktion des Evang. Jugendpfarramts Stuttgart

 
 
nach oben
 
 

Bibliothek

 
 
 

Aus den Neuanschaffungen stellen wir drei Titel aus Theologie, Politologie und Medien / Kommunikation vor:

Stolch, Jochen: Die 10 Gebote ausgelegt für das 21. Jahrhundert: schöpfungstheologisch, ökologisch, soziofair
Hohenstaufen, 2020, 182 Seiten, ISBN 978-3-95544-136-4
(BIRK:1) Hkd/240
Der Autor ist württembergischer Pfarrer und hat zusammen mit Konfirmanden eine auf den Alltag und die
gesellschaftlichen Auswirkungen bezogene Auslegung der 10 Gebote erarbeitet.

Simanowski, Roberto, Ramón Reichert: Sozialmaschine Facebook. Dialog über das politisch Unverbindliche
Berlin, 2020,  166 Seiten, ISBN 978-3-95757-756-6
(BIRK:1) Shp/138
Facebook gepriesen als die Demokratisierung der Medien durch Teilnahme aller bis zur Verteufelung als Datenkrake und gewinnmaximierender Konzern. Die beiden Autoren betrachten facebook unter medienwissenschaftlicher Perspektive und zeigen die Komplexität, die dahinter steckt.

Lohre, Matthias: Das Opfer ist der neue Held. Warum es heute Macht verleiht, sich machtlos zu geben.
Gütersloh, 2019, 287 Seiten, ISBN 978-3-579-01478-4
(BIRK:1) Sla/55
Donald Trump stilisiert sich als Opfer und gewinnt so eine große Gefolgschaft. Der Autor ist Journalist und hat dieses Phänomen, sich aus angeblicher Machtlosigkeit als Opfer zu geben in politischen und gesellschaftlichen Zusammenhängen recherchiert.


Mit einem der letzten Titel, die der Heidelberger Neutestamentler und Bestsellerautor Klaus Berger herausgebracht hat, möchten wir an den am 8.6.2020 im Alter von 79 Jahren gestorbenen Theologen erinnern
Berger, Klaus: Ehe und Himmelreich: Frau und Mann im Urchristentum
Freiburg, 2019, 304 Seiten, ISBN 978-3-451-38490-5
(BIRK) Dtt/161
Sexualität und Geschlechterrollen im Neuen Testament und was sie für eine Sexualethik der Zukunft bedeuten können.

Link-Tipp
Web-Talks der Landeszentrale für Politische Bildung zu den Grundrechten

„Gesundheit oder Freiheit“ Welche Einschränkungen sind verhältnismäßig?

Seit dem 25.5.2020 haben die Bibliotheken wieder geöffnet, wir freuen uns auf Ihre Besuche.

Mit Alltagsmaske können Sie sich in den Bibliotheksräumen bewegen, die z. Zt. nötigen Schutzregeln zu beachten, wird mit gegenseitiger  Aufmerksamkeit gelingen.

Öffnungszeiten der Bibliothek

Mo: 8.30 – 12.30 Uhr
Di-Fr: 8.30 – 17.00 Uhr
www.hausbirkach.de/bibliothek/index.htm
Bibliotheksblog: www.hbbib.blogspot.com/
www.facebook.com/pages/Bibliothek-im-Haus-Birkach/110591599029488

 
 
nach oben
   
 
 

Wir grüßen herzlich aus dem ptz und wünschen einen langen Atem in schwieriger Zeit!

 
 
 
 

Impressum

Pädagogisch-Theologisches Zentrum der Evangelischen Landeskirche in Württemberg
Direktor Stefan Hermann
Grüninger Straße 25
70599 Stuttgart

Telefax: 0711 / 45804-77
ptz@elk-wue.de
www.ptz-rpi.de
www.ptz-stuttgart.blog

Presserechtlich verantwortlich:
Direktor Stefan Hermann

Redaktion
Christa Bächtle christa.baechtle@elk-wue.de


Datenschutz und Abmelden
Dieser Newsletter wird Ihnen ausschließlich mit Ihrem Einverständnis zugesandt. Wollen Sie diesen Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten, so wenden Sie sich bitte per E-Mail an ptz@elk-wue.de.

Darstellungsprobleme
Bei Problemen mit der Darstellung dieses Newsletters wenden Sie sich bitte an ptz@elk-wue.de.

© Pädagogisch-Theologisches Zentrum der Evangelischen Landeskirche in Württemberg